1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Bautz: Der Timetable steht

Erstellt:

Von: Leon Malte Cilsik

Kommentare

Der genaue Spielplan für den Bautz steht nun fest.
Der genaue Spielplan für den Bautz steht nun fest. © LSM/Bautz

„Wir konnten eure Schreie hören“, beginnen die Bautz-Organisatoren ihre Ankündigung, es folgt ein schnörkelloses „Hier ist das Ding“. Gemeint ist der Timetable, welcher über die genauen Zeitpunkte der über 40 Acts informiert.

Lüdenscheid – Los geht das Programm am Freitag, 19. August – der Startschuss fällt um 16 Uhr:

Freitag

-Main Stage: Liedfett (17.30 bis 18.30 Uhr), Lotte (19 bis 20 Uhr), Nico Santos (20.45 bis 22.15 Uhr), H-Blockx (23 bis 0.15 Uhr) und Pabst (0.45 bis 1.30 Uhr).

-Collabo Stage: Corner Connection (17 bis 17.30 Uhr), Hexer (17.30 bis 18.15 Uhr), Timey (18.15 bis 19 Uhr), Antifuchs (19 bis 20 Uhr), Sam Sillah (20 bis 21 Uhr), Cr7z & DJ Eule (21 bis 22 Uhr), LX & Maxwell (22 bis 23 Uhr), Creutzfeld & Jakob (23 bis 0 Uhr), Afrob (0 bis 1 Uhr) und Kool Savas (1 bis 2 Uhr).

-Turntable Stage: Chollo & Vincent Sonore (16 bis 20 Uhr), Jan-Christian Zeller (20 bis 21.30 Uhr), Jugglerz (21.30 bis 0 Uhr) Team Rythmusgymnastik (0 bis 1.30 Uhr).

-Alma de Mallorca: Beatbaer (20 bis 2 Uhr).

Samstag

-Main Stage: Lampenfieber (15.30 bis 16.15 Uhr), Rogers (16.45 bis 17.45 Uhr), Banda Senderos (18.15 bis 19.15 Uhr), Bausa (20 bis 21.15 Uhr), Madsen (21.45 bis 23 Uhr) und Swiss & Die Anderen feat. Ferris (23.30 bis 0.45 Uhr).

-Collabo Stage: Exposed to Noise (14.30 bis 15.05 Uhr), The Tex Avery Syndrome (15.25 bis 16 Uhr), Slope (16.25 bis 17 Uhr), Marathonmann (17.25 bis 18.10 Uhr), Landmvrks (18.40 bis 19.25 Uhr), Dog eat Dog (19.50 bis 20.50 Uhr), Nasty (21.20 bis 22.05 Uhr), Emil Bulls (22.30 bis 23.30 Uhr), Downfall of Gaia (23.50 bis 0.35 Uhr) und Celeste (0.55 bis 1.40 Uhr).

-Turntable Stage: Flo Mrzdk (14 bis 15.30 Uhr), Interplay & Noah (15.30 bis 18.30 Uhr), Robosonic (18.30 bis 20 Uhr), Ante Perry (20 bis 22 Uhr), Moonbootica (22 bis 0 Uhr) und Anna Reusch (0 bis 2 Uhr).

-Alma de Mallorca: Beatbaer (20 bis 2 Uhr).

In den sozialen Medien stieß das Programm überwiegend auf positives Feedback, jedoch gab es auch konstruktive Kritik. „Warum spielen H-Blockx, Swiss und Pabst nach den Headlinern? Da gehen doch schon alle nach Hause!“, heißt es beispielsweise in einem Kommentar. Ein anderer Nutzer bekundete hingegen seine Begeisterung für das Programm auf der Collabo Stage – und für Metalcore: „Man sieht sich auf der Collabo Stage. Ich bin schon hyped auf Landmvrks.“

Auch interessant

Kommentare