Verkehrsbehinderungen erwartet: Glatzer Straße wird zur Einbahnstraße

+
Auf der Glatzer Straße wird es in den nächsten Tagen zu Einschränkungen für den Fahrzeugverkehr kommen.

Lüdenscheid – Auf der Glatzer Straße wird es in den nächsten Tagen zu Einschränkungen für den Fahrzeugverkehr kommen. Zwischen den Einmündungen Görlitzer und Königsberger Straße weist die Fahrbahndecke Schäden auf, die ab Montag behoben werden.

Der erste Bauabschnitt auf der Glatzer Straße liegt zwischen den Häusern mit den Nummern 52 und 58 und damit genau im Kreuzungsbereich der Königsberger Straße. Hier gilt für voraussichtlich vier Tage eine Einbahnstraßen-Regelung:

Verkehrsteilnehmer können die Glatzer Straße ausschließlich in Fahrtrichtung Honseler Bruch befahren. Von der Königsberger Straße kommend, ist hingegen nur das Rechtsabbiegen auf die Glatzer Straße möglich. Eine Umleitung (U7) führt Verkehrsteilnehmer vom Honseler Bruch beziehungsweise von der Bräuckenstraße aus um die Bau-stelle herum.

Für die Busse der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) werden zwei Ersatzhaltestellen eingerichtet, die am Anfang und Ende der Königsberger Straße liegen. Die weiteren Asphaltarbeiten auf der Glatzer Straße erfolgen in mehreren Abschnitten, aber ohne Einbahnstraßen-Regelung.

Stattdessen wird eine Baustellenampel den Verkehr dann steuern. Nach Angaben des Fachdienstes Bauservice der Stadt Lüden-scheid sollen die Arbeiten in der KW 33 abgeschlossen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare