Bordstein wird abgesenkt

Baustelle am Kulturhaus! Baum gefällt - jetzt mehr Platz für Lieferfahrzeuge

+
Die Zufahrt zum Mitarbeiter-Parkplatz wird verbreitert. 

Lüdenscheid - Baustelle am Lüdenscheider Kulturhaus: An der Freiherr-vom-Stein-Straße wird die Einfahrt zum Bühneneingang verbreitert. Es ist gleichzeitig die Zufahrt zu den Mitarbeiter-Parkplätzen. 

Für die Zeit der Bauarbeiten, die von der Zentralen Gebäude-Wirtschaft der Stadt Lüdenscheid, koordiniert werden, ist der Fußgängerweg gesperrt. Auch die Zufahrt selbst ist gesperrt. Derzeit ist Sommerpause im Kulturhaus. Sie endet am 5. September. Bis dahin soll die Baumaßnahme abgeschlossen werden.  

Wie Stadtsprecherin Marit Schulte auf Anfrage erklärte, habe sich die Gelegenheit zur Verbreiterung der Einfahrt ergeben, nachdem im vergangenen Jahr ein kranker Baum im Zufahrtsbereich gefällt werden musste. Jetzt werde der Bordstein auf einer Breite von drei Metern abgesenkt. Zudem werden Pflasterarbeiten durchgeführt. 

"Die Maßnahme dient dazu, die An- und Abfahrt der Lieferfahrzeuge zu verbessern", erklärt Schulte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare