Baumhaus in Flammen: Feuerwehreinsatz am Hilgenhaus

+

Lüdenscheid - Dichter Qualm über der Straße Am Hilgenhaus sorgte am Sonntagnachmittag dafür, dass etliche Notrufe bei der Feuerwehr eingingen.

Auch für die Einsatzkräfte war der Brandort so schnell zu entdecken. „Ab Nottebohmstraße konnten wir auf Sicht fahren“, sagte Tim Hens von der Hauptwache. 

Ursache für die Rauchentwicklung war eine brennende Spielhütte in einem Wäldchen, etwa 50 Meter von der Wohnbebauung entfernt. Ein Zeuge hatte den Rauch und weglaufende Kinder bemerkt und Alarm geschlagen. 

Das Baumhaus stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte lichterloh in Flammen. Außerdem brannten bereits einige Bäume und rund 150 Quadratmeter Waldboden. Um an den Einsatzort zu gelangen, mussten die Einsatzkräfte der Hauptwache und des Löschzugs Brüninghausen etliche Meter Schläuche verlegen. 

Dann war der Brand aber schnell unter Kontrolle. Die Hütte, die vermutlich Kinder in dem Wäldchen gebaut hatten, brannte allerdings komplett ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare