14. Baumesse wird bisher größte ihrer Art

+
Messeveranstalter Jürgen Bürschel freut sich über Ausstellerin Nr. 125: Er begrüßt Barbara Schöttler-Wijnen, die mit ihrer Firma Fassdeko zum ersten Mal an der Baumesse teilnimmt.

Lüdenscheid - Eine Premieren-Teilnehmerin trägt mit dazu bei, dass die 14. Messe Bauen und Wohnen die bisher größte Veranstaltung ihrer Art wird. Barbara Schöttler-Wijnen ist mit ihrer Firma Fassdeko als 125. Aussteller von Messeveranstalter Jürgen Bürschel mit einem Strauß Blumen begrüßt worden.

„Am 20. und 21. April werden mehr als 130 Aussteller überwiegend aus der Region Märkischer Kreis und Sauerland das Messegelände auf dem Loh in ein Mekka für Häuslebauer, Eigenheimbesitzer und Renovierer verwandeln“, erklärte Bürschel.

Bauherren, Sanierer und Renovierer könnten an beiden Messetagen auf fachkompetente Partner aus der gesamten Region treffen, wobei das Gros der Aussteller im Märkischen Kreis und der näheren Umgebung ihren Sitz habe. Handelsfirmen, Handwerksbetriebe, Bauunternehmen, Makler und Finanzdienstler präsentieren in der Schützenhalle sowie einer weiteren Messehalle eine breitgefächerte Angebotspalette rund um die Themenbereiche Bauen und Wohnen sowie dem Themenschwerpunkt Energie. „Ein besonderes Messethema ist das Thema Energie im Bereich Bauen und Wohnen“, sagte Bürschel. Von der Solartechnologie, alternativen und effizienten Heizmodellen und den damit verbundenen Energiesparmaßnahmen bis hin zum Kaminholz werde eine große Angebotsvielfalt auf der Baumesse vertreten sein.

Im Rahmenprogramm der Messe referiert unter anderem der Verband der freien Architekten in Deutschland (VfA) über das Thema „Der Wunsch zum eigenen Traumgarten“. Energieberater und Fachberater zum Innenausbau in den eigenen vier Wänden runden das umfangreiche kostenlose Vortragsprogramm ab. - wok

Die Baumesse ist an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare