1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

„Bares für Rares“ (ZDF): Experte aus Lüdenscheid liegt genau richtig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jutta Rudewig

Kommentare

Detlev Kümmel Bares für Rares
Der Lüdenscheider TV-Experte für „Bares für Rares“, Detlev Kümmel, lag mit seiner Schätzung genau richtig. © Jutta Rudewig

In der ZDF-Show „Bares für Rares“ lag der Lüdenscheider Experte Detlev Kümmel genau richtig, als ihm eine Skulptur gezeigt wurde.

Lüdenscheid – Lange warten mussten am Mittwochabend die Fans des Lüdenscheider Galeristen und TV-Experten Detlev Kümmel. Das ZDF strahlte die Herbstshow von „Bares für Rares“ aus, im Hintergrund Schloss Drachenburg. Ein Kameraschwenk über den Schlossgarten, Moderator Horst Lichter richtig in Szene gesetzt – und dann ging's auch schon Schlag auf Schlag.

TV-ShowBares für Rares
SenderZDF
ModeratorHorst Lichter

„Bares für Rares“ (ZDF): Experte Detlev Kümmel liegt genau richtig

Ein Bild landete zur Expertise auf dem herbstlich dekorierten Tresen, ein Schmuckstück, ein Werbeschild, das Moderator Frank Plasberg mitgebracht hatte und das nicht wirklich Bares zu bringen schien. Alle Schätze sollten anschließend an die Trödelhändler verkauft werden.

Lara und ihr Vater Marco legten schließlich dem Lüdenscheider Antiquitäten-Experten eine Skulptur vor, die Detlev Kümmel umgehend als „Kopffüßler“ von Horst Antes identifizierte.

Detlev Kümmel Herbstshow Bares für Rares
Lara und ihr Vater Marco brachten einen „Kopffüßler“ von Horst Antes mit in die Herbstshow von „Bares für Rares“. © Jutta Rudewig

Antes wurde vor allem durch seine „Kopffüßler“ bekannt, die er während eines Aufenthalts 1963 in Rom erstmals in drei Dimensionen ausführte. Der Bildhauer erhielt zahlreiche Preise sowie das Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik. Horst Antes lebt und arbeitet in Karlsruhe und in Italien.

„Nummer 743“ machte der Experte mit Blick auf die Skulptur aus und schätzte das Exponat auf einen Preis zwischen 5000 und 6000 Euro. In der Herbstshow hatten sich die Händler bereits spendabel gezeigt. So war's wenig verwunderlich, dass die Skulptur des renommierten Bildhauers der Kunsthistorikerin und Kunsthändlerin Elisabeth Nüdling 5000 Euro wert war.

Auch interessant

Kommentare