Vom Gammel-Bahnhof zur Denkfabrik

+
Fünf Jahre Unterschied auf dem Bahnhofsareal der Denkfabrik.

Lüdenscheid - Fünf Jahre Unterschied auf dem Bahnhofsareal der Denkfabrik: Der Fotograf Rolf Rutzen aus der städtischen Pressestelle hat den Fortgang der Arbeiten dokumentiert. Jedes der Fotos besteht aus drei Weitwinkel-Bildern, die anschließend zusammengefügt wurden.

Der Blick aus dem Obergeschoss des benachbarten Finanzamts zeigt im Oktober 2009 eine deutlich buntere Herbstpracht, als sie vor gut einer Woche zu sehen war – doch das Gelände zeigt sich auch in seiner ganzen Baufälligkeit.

Das Gebäude des Güterbahnhofs ist zu diesem Zeitpunkt bereits abgebrochen, das eigentliche Bahnhofsgebäude steht zu diesem Zeitpunkt kurz davor. Links im Bild zu erkennen sind die grundlegenden Arbeiten am neuen Busbahnhof, doch die Bahnhofsallee ist nur zu erahnen.

Veränderungen sind zurzeit täglich zu verzeichnen. Noch nicht montiert sind auf dem unteren Bild die ersten Elemente des Pendel-Turms der Phänomenta, der bis Ende November stehen soll. - PSL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare