Umwege für Autofahrer

Bahn: Neue Gleise zwischen Lüdenscheid und Brügge

Die Gleise zwischen Brügge und Lüdenscheid werden mit Beginn der nächsten Woche einen Monat lang Tag und Nacht erneuert.

LÜDENSCHEID ▪ Die Bahnstrecke zwischen Brügge und Lüdenscheid wird ab Montag knapp einen Monat lang erneuert. Die dringend erforderlichen Gleisarbeiten werden Tag und Nacht bis zum 20. November durchgeführt.

Ob und wie sich diese Bauarbeiten auf den Schienenverkehr zwischen Brügge und Lüdenscheid auswirken, wurde indes noch nicht bekannt.

Anders verhält es sich für die Autofahrer: Vom 2. bis einschließlich 6. November muss wegen dieser Arbeiten der Bahnübergang Märkenstück voll gesperrt werden. Das teilte die Abteilung Bauservice im Rathaus mit. Die Straße Märkenstück kann während dieser Tage nur über die Bayernstraße angefahren werden, hieß es weiter. Die auf der Bayernstraße befindliche Schranke bleibt während der Vollsperrung des Bahnübergangs geöffnet. Eine Umleitung wird eingerichtet, ebenso ein provisorischer Überweg für Fußgänger.

Während des Zeitraums der Sperrung des Bahnüberganges Märkenstück wird auch der Bahnübergang des Fußverbindungsweges zwischen Parkstraße und Lösenbacher Landstraße für den Fußgängerverkehr gesperrt. In dieser Zeit sind die Gleise folglich für Fußgänger auch in diesem Bereich nicht zu überqueren.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare