Nachfolge-Regelung für Waldschlösschen in Sicht

Die Bäckerei Morgenroth gibt ihren Standort an der Parkstraße auf. Der Eigentümer der Immobilie, Heinrich Wacker, sucht einen Nachfolger für das Ladenlokal.

Lüdenscheid - Momentan ist es um die Infrastruktur im Bereich Parkstraße, Oeneking und Stüttinghausen nicht gut bestellt. Die Bäckerei Morgenroth hat ihre Filiale an der Parkstraße aufgegeben, und auch das Restaurant Waldschlösschen ist geschlossen. Zumindest bei letzterem zeichnet sich aber eine Nachfolge-Regelung ab.

Vermieter Peter Grebe erklärte, es gebe einen Interessenten, der das gemütliche Traditionslokal, das seit 120 Jahren in Familienbesitz ist, fortführen wird. Ralf Seidler hatte Anfang des Jahres das Gasthaus übernommen, aber sein Auftritt dort währte nur wenige Monate.

Wie es mit dem 70 Quadratmeter großen Laden fast gleich nebenan weitergeht, steht dagegen noch nicht fest. „Wenn es nach meinen Vorstellungen geht, soll es dort auch künftig Lebensmittel geben“, sagt Eigentümer Heinricht Wacker.

Seit dem Bau des Hauses im Jahre 1966 habe es dort immer ein kleines Nahversorgungszentrum gegeben. „Ich bin auch schon mehrfach aus dem Wohnumfeld angerufen und gebeten worden, dass dies auch so bleibt. Es wäre ja schade, wenn es in dem Bereich keine Möglichkeit mehr gäbe, kleinere Artikel wie Brot, Brötchen, Kaffee, Milch oder Eier zu kaufen, zumal ja mit der Bebauung des Bolzplatzes weitere Menschen dort hinziehen.“ Große Filialisten, die er angesprochen habe, hätten allerdings kein Interesse. Interessenten können sich unter der Rufnummer 0 23 51 /4 32 15 80 melden.

Ulrike Morgenroth erklärte, sie habe die Filiale aus logistischen Gründen aufgegeben und wolle sich jetzt ganz auf den Standort Grabenstraße konzentrieren. - von Martin Messy

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare