Autohaus Piepenstock lädt zum Schlemmermarkt ein

+
Ein Fest für die ganze Familie – viele nutzten den Markt im Autohaus fürs gemeinsame Mittagessen.

Lüdenscheid - Schlemmen, schauen und spielen: Am Wochenende hatte das Autohaus Piepenstock zum vierten Schlemmermarkt eingeladen. Und das ließen sich hunderte Besucher nicht entgehen.

Vor allem Familien nutzten das Fest für einen Ausflug -und genau darauf hatten die Veranstalter gesetzt. „Wir wollten ganz gezielt etwas in Lüdenscheid anbieten, von dem auch Kinder etwas haben“, sagte Verkaufsleiter Lars Dulas. Natürlich sei ein Autohaus in der Regel kein klassisches Ausflugsziel.

So habe man die Präsentation des neuen Passats mit dem Schlemmermarkt verknüpft und damit das Interesse vieler geweckt. In nur fünf Wochen habe man die Veranstaltung organisiert - ein großer Aufwand für das VW-Team. Doch dank der Zusammenarbeit mit Einzelhändlern und Vereinen bot sich am Samstag und Sonntag ein gelungenes Spektakel für große und kleine Leute.

4. Schlemmermarkt im Autohaus Piepenstock

Die Kinder konnten Elektroautos oder Karussell fahren, Bogen schießen und am Glücksrad drehen. Auch ein Ski- und Rennsimulator standen für die jungen Gäste bereit. Zum Schlemmen gab’s dann dem Namen entsprechend auch jede Menge - von Würstchen, Käse, Antipasti und Brot bis hin zu Popcorn und diversen Weinen.q lima

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare