Autofahrerin weicht aus und kracht in haltenden Linienbus

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Mit einem Sachschaden in Höhe von mindestens 10 000 Euro schlägt ein Verkehrsunfall zu Buche, den ein bislang unbekannter Autofahrer auf der Werdohler Straße verursacht hat.

Die Kollision liegt nach Polizeiangaben schon länger als zwei Wochen zurück und passierte am 13. Februar. 

Gegen 9.40 Uhr bog der Fahrer eines weißen Kleinwagens in Höhe der Hausnummer 142 aus einem Grundstück auf die Fahrbahn ein und wollte stadtauswärts fahren. Dabei übersah er den Wagen einer Lüdenscheiderin, die stadteinwärts unterwegs war und gerade einen Linienbus überholte, dessen Fahrer in Höhe der Einmündung Kreuzweg angehalten hatte. 

Die Frau wollte dem plötzlich entgegenkommenden Kleinwagen nach rechts ausweichen und prallte vor das Heck des Busses. Der Unfallverursacher fuhr ungerührt davon. 

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zur Identität des Gesuchten machen können, sollten sich unter Tel. 90 99 0 umgehend mit der Lüdenscheider Polizei in Verbindung setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare