Autodiebstahl: Zeugen gesucht

Gesucht wird der Standort dieses Mercedes, den Außendienstler des Ordnungsamtes am 21. Februar am „Knapp“ fotografierten.

Lüdenscheid - Im Zusammenhang mit einem Autodiebstahl in Bielefeld ermitteln die Behörden auch in Lüdenscheid. Ein polizeibekannter Mann hat am 6. Februar den S-Klasse-Mercedes des Bielefelders Günther Salzwedel gestohlen. Nach LN-Informationen war der Täter Freigänger der Justizvollzugsanstalt Attendorn. Seine Flucht führte ihn unter anderem in die Kreisstadt.

Hier parkte er den Mercedes an der Knapper Straße. Der Außendienst des Ordnungsamtes fotografierte den Wagen dort am 21. Februar, weil die zulässige Parkzeit überschritten war. Laut Auskunft der Polizei stieg er zu dieser Zeit im Hotel Brauhaus Schillerbad ab und fuhr am 23. Februar mit Salzwedels Mercedes nach Dortmund. Dort stellte er das Auto ab und ließ sich von einem mutmaßlichen Bekannten in einem grauen VW Golf zurück nach Lüdenscheid bringen. Zum „Dank“ stahl er anschließend den Golf vor dem Brauhaus und verschwand.

Wie zu erfahren war, ist der Mann inzwischen gefasst und sitzt wieder im Gefängnis. Doch wo genau er den S-Klasse-Mercedes abgestellt hat, will er offenbar nicht verraten. Wer Angaben zum Standort des Fahrzeugs machen kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0 52 06 / 17 01 direkt mit Günther Salzwedel in Verbindung zu setzen. - omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare