Zwischen Lüdenscheid und Lüdenscheid-Süd

Sauerlandlinie A45 wird sechsspurig - erste Aktivitäten

+
Auch im Bereich der Autobahnraststätten Sauerland Ost und West soll die Sauerlandlinie langfristig auf sechs Fahrspuren verbreitert werden.

Lüdenscheid - Langfristig soll die A 45 im Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid und Lüdenscheid Süd verbreitert werden.

Die Planungsphase beginnt: Die Sauerlandlinie soll zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid Süd und Lüdenscheid verbreitert werden – auf insgesamt sechs Fahrspuren. 

Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat jetzt über die Internet-Plattform Service.Bund.de die Entwurfsplanungen ausgeschrieben und sucht dafür ein Ingenieurbüro. Die Angebotsfrist dauert bis zum 20. Januar. 

Damit befindet sich der Landesbetrieb in einer ganz frühen Phase des Projekts. Karl-Josef Fischer von der Regionalniederlassung Südwestfalen mit Sitz in Netphen im Siegerland geht davon aus, dass frühestens im Sommer nächsten Jahres Entwurfspläne in Angriff genommen werden können. 

Neben technischen und organisatorischen Vorbereitungen oder der Klärung von Grundstücks- und Eigentumsfragen müsse auch untersucht werden, wie etwa Brückenbauwerke in die Planungen einbezogen werden können. 

Wann der Baubeginn konkret erfolgt, steht noch in den Sternen. Fischer: „Sicher nicht vor 2027.“

Frau in der Altstadt attackiert: Polizei sucht unbekannten Sexualstraftäter von Lüdenscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare