An der A4 bei Engelskirchen

Auto überschlägt sich: Frau aus MK in schweren Unfall verwickelt

+
Ein Frau aus Lüdenscheid wurde in einen Unfall an der Autobahn verwickelt. (Symbolbild). 

Lüdenscheid/Engelskirchen – Eine 57 Jahre alte Frau aus Lüdenscheid wurde am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Engelskirchen verletzt.

Das teilt die Polizei in Gummersbach mit. Wie es im Unfallbericht heißt, war eine 21-Jährige aus Much gegen 8.15 Uhr von der Autobahn 4 gekommen und wollte an einer Einmündung links abbiegen. Dabei übersah die junge Frau offenbar den entgegenkommenden Wagen mit der Lüdenscheiderin am Steuer. 

Die Kollision war nach Polizeiangaben so heftig, dass sich der Wagen der 21-Jährigen überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Die Unfallverursacherin zog sich dabei schwere Verletzungen zu und landete im Krankenhaus, ihre Unfallgegnerin aus Lüdenscheid wurde leichter verletzt. 

Durch den Unfall kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen. Über die Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Angaben.

Zu einem schweren Frontalunfall kam es am Mittwoch auf der B54: Ein Auto geriet in den Gegenverkehr.

Einen "doppelten" Unfall gab es auf der A45 - die Bilanz: mehrere Verletzte und kaputte Autos.

Auch ein schwerer Frontal-Unfall auf dem Autobahnzubringer zur Auffahrt Lüdenscheid-Nord sorgte am Dienstagmittag für Entsetzen im MK.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare