Bei Lüdenscheid

A45: Auto abgedrängt - Mann rast in Waldstück und gegen Baum

+
Nach Angaben des Unfallbeteiligten wurde er zuvor von einem anderen Fahrzeug bei dessen Spurwechsel übersehen

Spurwechsel mit schweren Folgen: Auf der A 45 kam es zu eine Unfall – nach Angaben des Unfallbeteiligten mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Lüdenscheid – Sonntagnacht (20. September), 0.45 Uhr auf der Autobahn: Ein 31-jähriger Werdohler befährt die A 45 in Fahrtrichtung Frankfurt. In Höhe der Autobahnausfahrt Lüdenscheid-Mitte kommt er rechts von der Fahrbahn ab, gerät in ein kleines Waldstück und kollidiert dort mit einem Baum. Hierbei werden er und sein Beifahrer (34 Jahre alt) leicht verletzt. Es entsteht ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. 

Nach Angaben des Unfallbeteiligten, so heißt es im Polizeibericht, wurde er zuvor von einem anderen Fahrzeug bei dessen Spurwechsel übersehen, wich nach rechts aus und verlor anschließend die Kontrolle über seinen Pkw. 

Polizei sucht nach Zeugen 

Das spurwechselnde Fahrzeug entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 23 51/90 990 mit der Polizei Lüdenscheid in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare