Auszeichnung für Kita Hellersen: „Haus der kleinen Forscher“

+
Kinder und Erzieherinnen des Familienzentrums Hellersen freuen sich über die Auszeichnung „Haus der kleinen Forscher“.

Lüdenscheid - Sie haben geforscht, experimentiert und ausprobiert – jetzt wurden die Kinder und Erzieherinnen des Familienzentrums Hellersen für dieses Engagement im naturwissenschaftlichen Bereich ausgezeichnet: Als erste Kindertagesstätte in Lüdenscheid erhielten sie die Auszeichnung „Haus der kleinen Forscher“.

Eine entsprechende Plakette wurde den Verantwortlichen von Jutta Groß vom Kreis Junger Unternehmer Iserlohn überreicht, der gemeinsam mit der SIHK zu Hagen als Netzwerkpartner einer bundesweit tätigen Stiftung agiert.

Kinder gehen völlig unbefangen und wissbegierig daran, die Welt zu entdecken. Und genau diese Begeisterung möchte das Projekt schon bei den Jüngsten fördern – und zwar nachhaltig. „Denn vor allem in unserer Region spielt dieser Bereich eine große Rolle“, verweist Groß auf den bevorstehenden Fachkräftemangel.

Und so möchte der lokale Netzwerkpartner ein Zeichen setzen und die frühkindliche Bildung fördern. In Form von Workshops wird den Erziehern die Möglichkeit gegeben, sich mit den Themen Wasser, Luft, Licht und Farben, Sprudelgase, Strom und Energie, Forschen mit Magneten sowie Klang und Geräusche intensiv zu beschäftigen, das „Handwerkszeug“ und wichtige Impulse an die Hand zu bekommen und ihr Wissen anschließend in die Kitas zu tragen. „Wir möchten die Kinder anleiten und sensibilisieren – denn sie forschen ja von sich aus schon den ganzen Tag“, so die Verantwortlichen.

Und während sich die Erwachsenen über die Auszeichnung freuten, gingen die Kinder einmal mehr als Forscher auf Entdeckungsreise. - kes

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare