33. Secondhand-Modemarkt von LN und Kulturhaus: Vorverkauf am Samstag

Secondhand-Modemarkt: Auswahl vom Allerfeinsten

+
Die Herren der Schöpfung werden auch beim 33. Modemarkt klar in der Minderheit sein.

Lüdenscheid - Bereits zum 33. Mal öffnet das Kulturhaus seine Pforten für den beliebten Secondhand-Modemarkt „von Privat an Privat“, bei dem Modefans nicht nur aus der Bergstadt voll auf ihre Kosten kommen sollen.

Am Sonntag, 6. April, ist es wieder soweit. Schnäppchenjäger werden von 11 bis 15 Uhr vielfältige Mode an rund 60 Ständen bestaunen, anprobieren und kaufen können. Dabei liegt der Schwerpunkt eindeutig auf hochwertigen Artikeln.

Ob Abendkleider oder Jeans, ob Designer-Mode oder Freizeitbekleidung, beim Modemarkt in Kooperation mit den Lüdenscheider Nachrichten findet in der Regel jeder sein neues Lieblingsoutfit. Der Eintrittspreis für Besucher beträgt drei Euro, Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt.

Wer selbst mit einem Stand vertreten sein möchte, sollte allerdings auch in diesem Jahr früh aufstehen. Die 60 Standkarten für den 33. Secondhand-Modemarkt werden am Samstag ab 8 Uhr morgens an der Theaterkasse des Kulturhauses Lüdenscheid verkauft. Es ist ratsam, schon einige Zeit vorher da zu sein. Der Preis für eine Standkarte beträgt 15 Euro.

Wer nicht zum Zuge gekommen ist, der wird noch eine weitere Chance bekommen. In Kürze werden die Lüdenscheider Nachrichten wieder eine Standkarte verlosen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare