Ausbildungsmesse im Kulturhaus am Mittwoch

85 Unternehmen stellen sich auf der Messe im Kulturhaus vor.

LÜDENSCHEID -  Orientierung für den Beruf und konkrete Anknüpfungspunkte bieten – das sind die Ziele der Ausbildungsmesse, die die Stadt Lüdenscheid am Mittwoch, 25. September, zum dritten Mal im Lüdenscheider Kulturhaus veranstaltet.

85 Unternehmen und Institutionen aus dem Märkischen Kreis und Hagen stellen insgesamt 89 Ausbildungsberufe vor. Für die Messe haben sich bereits mehr als 800 Schüler von Lüdenscheider Schulen angemeldet.

Vormittags richtet sich die Veranstaltung von 8 bis 14 Uhr an Schüler der neunten Jahrgangsstufen, die im Klassenverbund über die Messe laufen werden. Nachmittags von 14 bis 18 Uhr sind auch Schüler der zehnten Jahrgangsstufe und der Oberstufe zur Messe eingeladen. Nachmittags können Interessierte auch ohne Anmeldung ins Kulturhaus kommen.

Um den Jugendlichen die Orientierung vor Ort leichter zu machen, gestaltete das Organisationsteam 2000 Kataloge, die auch während der Messe verteilt werden. Darin sind die einzelnen Unternehmen nicht nur nach Ausbildungsberuf oder Verbundstudium aufgelistet, sondern es werden auch die Ansprechpartner am Messestand genannt, oder wo die Betriebe auf der Messe zu finden sind.

Die Ausbildungsmesse der Stadt Lüdenscheid wird am 25. September um 8 Uhr eröffnet und läuft bis 18 Uhr. Die 85 Aussteller präsentieren sich im Kulturhaus auf drei Ebenen und circa 740 Quadratmetern – auf der Bühne, in der Garderobenhalle und im Foyer. Weitere Informationen gibt es online unter www.luedenscheid.de unter der Rubrik Aktuelles/Aktionen und Projekte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare