Großes Interesse an Anbieter-Ausbildungsmesse im Kulturhaus am 25. September

„Breite geht in diesem Fall vor Tiefe“

Lüdenscheid - Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr präsentieren auf der diesjährigen Ausbildungsmesse am 25. September deutlich mehr Aussteller ihr Ausbildungsangebot im Kulturhaus. Insgesamt 80 Messeteilnehmer aus der Region – im Vor-jahr waren es knapp 60 Teilnehmer – laut Pressemitteilung der Stadtverwaltung informieren an ihren Ständen über rund 100 Ausbildungsberufe.

Um der erhöhten Zahl der Aussteller ein ausreichendes Platzangebot zu bieten, mussten die Flächenwünsche einiger Teilnehmer angepasst werden: „Breite in der Präsentation möglichst vieler Ausbildungsberufe geht hier vor Tiefe in der Darstellung einzelner Aussteller. Damit sind wir auch auf breites Verständnis bei den ausstellenden Firmen und Organisationen gestoßen“, erläutert Dirk Aengeneyndt von der städtischen Stabsstelle Wirtschaft/Arbeitsmarkt, die gemeinsam mit der Lüdenscheider Stadtmarketing GmbH wiederum als Veranstalter fungiert.

Neben vielen großen Namen der heimischen Industrie ist auch wieder eine ganze Reihe von Dienstleistern auf der Messe vertreten. Darüber hinaus können sich die Schülerinnen und Schüler bei den drei hiesigen Berufskollegs über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren.

Am Stand der Kreishandwerkerschaft präsentieren verschiedene Innungen Ausbildungschancen im Handwerk. Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer beantwortet Fragen zur dualen Ausbildung und zum Ver-bundstudium.

Nach den Sommerferien wird der Ausstellerkatalog an die Lüdenscheider Schulen verteilt. Vormittags werden wieder Schülerinnen und Schüler im Klassenverband der weiterführenden Schulen die Messe besuchen, während nachmittags alle interessierten jungen Menschen und Eltern eingeladen sind, sich im direkten Gespräch mit Personal- oder Produktionsverantwortlichen über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Region Südwestfalen zu informieren. Teilweise stehen auch die Auszubildenden selbst Rede und Antwort über die Abläufe und den Ar-beitsalltag in ihrem Unternehmen.

Die Ausbildungsmesse bietet interessierten Jugendlichen zudem die Möglichkeit, einen ersten persönlichen Eindruck bei den Gesprächspartnern zu hinterlassen, der einer späteren erfolgreichen Bewerbung zugute kommen kann.

Der Ausstellerkatalog kann bereits jetzt auf der Internetseite der Stadt Lüdenscheid (www.luedenscheid.de) unter „Aktionen und Projekte“ eingesehen werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare