Aufwendige Suche nach alten Klassenkameraden - mit Klassenfoto von 1975

+
Foto-Recherche: Die Klasse 3a der Grundschule Bierbaum im Jahr 1975 mit der damaligen Sportlehrerin.

Lüdenscheid – Mit einem Klassenfoto aus dem Jahr 1975 suchen ehemalige Schüler ihre einstigen Klassenkameraden.

Erstmals seit gemeinsamen Schulzeiten kamen Ehemalige der Klasse 3a der Grundschule Bierbaum am Samstag in der Sportalm Gipfelglück an der Kalver Straße zu einer fröhlichen Wiedersehensfeier zusammen. 

Die Idee, die einstigen Drittklässler in der Konstellation von 1975 zu versammeln, ging von Britta Bickenbach aus. Bei einem Osterfeuer in Brenscheid, wo die in Clermont Ferrand in Frankreich lebende Lüdenscheiderin ihrem einstigen Mitschüler Matthias Schulte begegnete, nahm die Idee konkrete Gestalt an. 

In der Sportalm Gipfelglück feierten die einstigen Drittklässler vom Bierbaum ein Wiedersehen.

Ein Klassenfoto aus dem Jahr 1975 war der Anhaltspunkt, nach dem sich beide bei ihrer Suche nach den früheren Mitschülern richteten. Und die Suche war erfolgreich: Nur eine einzige Mitschülerin konnten Britta Bickenbach und Matthias Schulte nicht ermitteln. 

Teilweise weite Anreisen aus Berlin, München und Frankreich nahmen die einstigen Schüler vom Bierbaum in Kauf, um sich in großer Runde wiederzusehen. Manche brachten Fotos von früher und Poesiealben mit. 

Ehemaliger Klassenlehrer mit dabei

Besonders freuten sich die Lüdenscheider, dass auch ihr ehemaliger Klassenlehrer Siegfried Kruse an dem gemütlichen Beisammensein in der Sportalm teilnahm. Beim Betrachten seiner mitgebrachten Dias von Karnevalsfeiern und der Klassenfahrt nach Oberhundem, die die Klasse 1976 gemeinsam mit einer Klasse der Grundschule Gevelndorf unternahm, kamen heitere Erinnerungen auf. Insgesamt nahmen 19 der einst 25 Schüler an dem Treffen teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare