Auffahrunfälle in Lüdenscheid: Zwei Personen leicht verletzt

Lüdenscheid - Bei gleich zwei Auffahrunfällen am Freitag in Lüdenscheid sind zwei Personen leicht verletzt worden. Bei beiden Zusammenstößen entstand zudem Schaden an den beteiligten Fahrzeugen.

Der erste Unfall ereignete sich am Freitag gegen 9 Uhr auf der Lennestraße, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Eine 32-Jährige aus Sundern fuhr mit ihrem Pkw in Richtung Altenaer Straße. Sie musste ihren Wagen wegen eines Staus stark abbremsen. Sie kam allerdings nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr dem vor ihr wartenden Wagen auf.

Der 34-jährige Mann aus Lüdenscheid, der den stehenden Pkw fuhr, wurde dabei leicht verletzt. An den beiden Wagen entstand ein Schaden, den die Polizei insgesamt auf 7000 Euro schätzt.

Auffahrunfall auf der Brunscheider Straße

Zum zweiten Auffahrunfall kam es dann am Nachmittag auf der Brunscheider Straße. Gegen 16 Uhr bemerkte eine 28-jährige Autofahrerin aus Lüdenscheid nicht rechtzeitig, dass der Wagen vor ihr verkehrsbedingt anhalten musste.

Sie fuhr auf das Heck des Wagens eines 24-Jährigen Plettenbergers auf. Die Verursacherin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. An ihrem Wagen entstand Totalschaden. Insgesamt schätzt die Polizei den Schaden an beiden Wagen auf 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare