Asphalt für das Sauerfeld: Am Montag geht‘s los

LÜDENSCHEID ▪ Ab Montag, 5. Juli, wird die Münsteraner Straßenbaufirma Benning mit den Vorarbeiten für die Asphaltierung der Sauerfelder Straße beginnen.

Damit beginnt auch die heiße Phase der angekündigten Bauarbeiten, die mit einer halbseitigen Sperrung der Lüdenscheider Verkehrsader anfängt. Der Verkehr wird für die Fräs- und Vorbereitungsarbeiten für die Asphaltierung zwischen Tunnelkreuzung (Kölner Straße) und Jockuschstraße komplett auf die abwärts führende nördliche Fahrspur verlegt. Dort steht dann jeweils eine Fahrspur bergauf und bergab zur Verfügung. Busfahrgäste können ab 5. Juli erst oberhalb der Mittelinsel in Höhe der Jockuschstraße an Ersatzhaltestellen in ihre Busse steigen. Die Asphaltierung des gesperrten Bereichs beginnt dann am 14. Juli.

Die städtische Abteilung Bauservice stellte den LN auf Anfrage mehrere Übersichten zur Verfügung, aus denen die Verkehrsführung während der ersten Bauphase gut sichtbar hervorgeht. Wir veröffentlichen diese Pläne heute in unserer Lokalausgabe.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare