Arktikluft sorgt für Dauerfrost in Lüdenscheid

Lüdenscheid - Nordsibirische Arktikluft versetzt in dieser Woche auch Lüdenscheid in Dauerfrost.

Den Tiefstwert von -9,5 Grad Celsius hat die Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Montagmorgen in Oberhunscheid gemessen. Am Boden waren es dort nur -12,3 Grad. 

Und sogar zur Mittagszeit wurde die Null-Grad-Marke nicht geknackt: Die Wetterstation des Zeppelin-Gymnasiums am Staberg zeigte gegen 13 Uhr gerade einmal -5,6 Grad an. 

Kälte-Höhepunkt Mitte der Woche

„Die Kältewelle wird wohl noch bis zum Ende der Woche anhalten“, sagt Thomas Kesseler-Lauterkorn vom DWD. „Der Kälte-Höhepunkt ist in Lüdenscheid am Mittwoch zu erwarten.“ Im Bergland seien -10 bis -15 Grad möglich, „in Lüdenscheid kann man zur Wochenmitte von -12 bis -13 Grad ausgehen“, sagt Kesseler-Lauterkorn weiter.

Diese Tipps gegen den Dauerfrost sollten Sie kennen

Das bedeute Dauerfrost, sogar tagsüber. Ab Freitag werden die Werte voraussichtlich ansteigen, „dann sind leichter Schneefall und schlimmstenfalls gefrierender Regen möglich“. 

Zum Monatswechsel sollte die kalte Luftmasse aber für diesen Winter endgültig verdrängt sein, sagt Kesseler-Lauterkorn. Bis dahin sollten sich insbesondere Hauseigentümer noch über die Gefahren bei Frost informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare