Arbeitseinsatz rund um die Schützenhalle am Loh

+

Lüdenscheid - Das, was die ehrenamtlichen Helfer am Samstag rund um die Schützenhalle an Ästen, Stämmen, Laub und Efeu zusammentrugen, reichte gleich für mehrere Grünabfall-Container.

Die Bergstadt-Stiftung hatte zur großen Aufräum- und Säuberungsaktion aufgerufen, weil in nächster Zeit Beton- und Putzarbeiten an der denkmalgeschützten Halle anstehen. Rund 15 Helfer – Mitglieder der Verkehrswacht, der Lüdenscheider Schützengesellschaft und der Stiftung sowie Gastronomie-Pächter Felice Bucci – entfernten unter anderem Efeu am Gebäude und Bäume, deren Wurzeln auf das Kellergeschoss drückten. Um Kosten zu sparen, solle das was ohne Fachleute gemacht werden kann, in Eigenleistung erfolgen, betonte Stiftungs-Vorsitzender Friedrich-Karl Schmidt.

In diesem Zusammenhang appellierte er an die Hundehalter, die regelmäßig auf dem Gelände Spazieren gehen, das Areal rund um die Halle – das immerhin Privatbesitz sei – und den angrenzenden kleinen Park, den die Stadt pflegt, sauberzuhalten. Noch hätten nicht alle hätten Tüten dabei. - gör

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare