Keine Ferien auf der Denkfabrik-Baustelle

+
Vorbereitungen für den Brückenkopf auf der Phänomenta-Seite.

Lüdenscheid - Ferien sind auf der Baustelle der Denkfabrik in Lüdenscheid nicht vorgesehen: Die Erdarbeiten für den Brückenbau zwischen dem Gelände der Fachhochschule Südwestfalen und der Phänomenta laufen auch Hochtouren.

Am unteren Bildrand zu erkennen sind die Bohrpfähle, die dem Bauwerk später Standfestigkeit verleihen werden und es sechs Meter tief im Boden verankern. Zwischenzeitlich abgebrochen für diese Vorbereitungen ist die Mauer zur Böschung der Gustav-Adolf-Straße, die eines der nächsten Tiefbauprojekte darstellt. Das Straßenniveau wird zum Brückenkopf hin deutlich angehoben, um den Vorgaben der Bahn und der Barrierefreiheit nachzukommen. - flo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare