1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Apotheke im MK: Mann (18) will sich digitalen Impf-Code erschleichen

Erstellt:

Von: Jan Schmitz

Kommentare

Zahlreiche Impfpässe liegen in einer Apotheke in einem Büro auf einem Tisch. Ein Teil der Apotheker startet mit dem Ausstellen des neuen digitalen Nachweises einer Corona-Impfung. Dabei wird für vollständig Geimpfte ein QR-Code erstellt, der in Apps mit dem Handy verwendet werden kann
Zahlreiche Impfpässe liegen in einer Apotheke in einem Büro auf einem Tisch. Ein Teil der Apotheker startet mit dem Ausstellen des neuen digitalen Nachweises einer Corona-Impfung. Dabei wird für vollständig Geimpfte ein QR-Code erstellt, der in Apps mit dem Handy verwendet werden kann © Sven Hoppe/dpa

Durch den Versuch, sich den digitalen Impf-Code in einer Apotheke im MK zu erschleichen, hat ein junger Mann aus Lüdenscheid jetzt ein Ermittlungsverfahren am Hals. Das Apotheken-Personal durchschaute das Vorhaben und rief die Polizei.

Wie die Polizei im Märkischen Kreis mitteilte, hatte ein 18-jähriger Lüdenscheider am Mittwoch versucht, mit Hilfe eines wahrscheinlich gefälschten Impfausweises in einer Apotheke in der Wilhelmstraße den digitalen Impf-Code zu erhalten. Die Apotheke verweigerte die Ausstellung und informierte stattdessen die Polizei. Die ermittelt wegen des Verdacht einer „Fälschung eines Gesundheitszeugnisses“.

Auch interessant

Kommentare