Beim Firmenlauf gibt es einen Routenplan B

Für den reibungslosen Ablauf am Tag des Firmenlaufs sind die Teamkapitäne mit verantwortlich. Sie melden die Mannschaft an, besorgen die Startunterlagen und Parkausweise.

Lüdenscheid -  Damit die Teilnehmer des AOK-Firmenlaufs am 27. Juni auch im Jahr 2014 über die Abläufe Bescheid wissen, informierte das Organisationsteam um Brigitte Klein, Anke Duisenberg und Ralf Jurka kürzlich rund 50 Teamkapitäne im „Schnecken-Haus“ über alles Wissenswerte.

Von Emanuel Holz 

Lesen Sie dazu auch:

Nur die Tunnelfrage ist weiterhin ungeklärt

Ob die Hobbysportler wie gewohnt durch den Rathaustunnel laufen dürfen, steht noch immer nicht fest. „Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat Bedenken. Dabei haben wir unser Sicherheitskonzept nochmals erweitert. Bei dem, was wir alles machen, kann nichts passieren“, versichert Ralf Jurka. Zwar gibt es einen „Plan B“, die Route wäre 500 Meter länger (insgesamt sechs Kilometer) und würde über den Eselsrücken, am Stern-Center vorbei und über das Sauerfeld führen, doch die Organisatoren und die rund 200 ehrenamtlichen Helfer der Turbo-Schnecken bevorzugen die Route durch den Tunnel.

Anmeldeschluss für die Läufer ist der 9. Juni, das Startgeld beträgt acht Euro. Jurka empfiehlt den Teilnehmern mit der MVG anzureisen, denn jede Startnummer gilt am Tag des Laufs als Fahrkarte. Desweiteren steht den Teams auf einem eigens abgesperrten Parkplatz (gegenüber des Gothaer-Parkhaus/100 Stellplätze/ab 14 Uhr) Raum für PKW und Teambusse zur Verfügung. Parkausweise können bis zum 18. Juni in der Lüdenscheider AOK-Geschäftsstelle (bei vorheriger Ankündigung auch in allen anderen Geschäftsstellen im MK) bei Anke Duisenberg (Tel.: 02351 105 311) angefordert und abgeholt werden. Die Startunterlagen liegen in der Lüdenscheider AOK-Filiale vom 23.-25. Juni (8.30 bis 17 Uhr) und am 26. Juni (8.30 bis 18 Uhr) zur Abholung bereit.

Um einen Rückstau im Ziel zu vermeiden, bitten die Organisatoren alle „Finisher“ hinter der Ziellinie zügig weiterzugehen. Duschmöglichkeiten bestehen in der Knapper Schule (Lessingstraße).

Der Einsatz der Teamkapitäne wird belohnt: Unter allen „Anführern“ werden zwei Wellnesspakete verlost. Wie in den Vorjahren gewinnt der „kreativste Auftritt“ (in Form von Verkleidungen) unter den Teilnehmern. Der oder die Erste erhält 300 Euro, die Plätze zwei und drei 200 bzw. 150 Euro. Zudem wird ein Läufer/eine Läuferin einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro gewinnen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare