Bereiche möglichst weiträumig umfahren

Firmenlauf: Straßensperrungen zum Firmenlauf

+

Lüdenscheid - Am Freitagabend werden für den 16. AOK Firmenlauf ab 19 Uhr wieder mehrere Straßen für den Verkehr gesperrt. Das teilt die Stadt Lüdenscheid mit.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Laufes starten um 19.30 Uhr an der Friedrichstraße und absolvieren von dort aus folgende Strecke: 

Friedrichstraße – Bahnhofstraße – Altenaer Straße – Sternplatz – Sauerfelder Straße – Weststraße – Parkstraße – Winkhauser Straße – Heedfelder Straße – Am Neuen Haus – Ludwigstraße – Wehberger Straße – Wermecker Grund – Mathildenstraße – Knapper Straße – Rathausplatz. 

Wie auch im vergangenen Jahr wird der Firmenlauf über die Sauerfelder Straße führen, die deswegen ab Höhe Freiherr-vom-Stein-Straße in Fahrtrichtung Weststraße für die Zeit des Laufes gesperrt wird.

Zudem weist die Stadt auf folgende Sperrungen hin: 

  • Heedfelder Straße und Bahnhofstraße zwischen Rahmedestraße und Altenaer Straße 
  • Altenaer Straße zwischen Wiesenstraße und Bahnhofstraße 
  • Weststraße 
  • Parkstraße ab Frankenplatz in Fahrtrichtung Zentrum

Es wird darum gebeten, diese Bereiche möglichst großräumig zu umfahren. Der Bahnhof Lüdenscheid kann über die Bahnhofsallee, von der Altenaer Straße kommend, auch während des Laufes erreicht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare