1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

AOK-Firmenlauf in Lüdenscheid: Letzte Chance vorm Meldeschluss

Erstellt:

Von: Thomas Machatzke

Kommentare

Läufer Firmenlauf Lüdenscheid unterwegs
Die Meldefrist für den 18. AOK-Firmenlauf endet am Mittwoch. © Jörg Hellwig

Am 12. August findet in Lüdenscheid der 18. AOK-Firmenlauf statt. Nach zwei Jahren ohne Laufevent in der City freuen sich die Turbo-Schnecken auf diesen Tag. Am Mittwoch endet die Meldefrist.

Lüdenscheid – Eine Rekordauflage wird‘s nicht werden. Damit hatten die Verantwortlichen von Turbo-Schnecken und AOK aber auch gar nicht gerechnet. In der vergangenen Woche ist indes für den AOK-Firmenlauf am 12. August in der Lüdenscheider City die 3000-Teilnehmer-Grenze geknackt worden. Immerhin.

„5000 bis 6000 Teilnehmer, die wir vor Corona gehabt haben, werden wir nicht erreichen, aber ich denke, dass 4000 Teilnehmer realistisch sind“, sagt „Oberschnecke“ Brigitte Klein, „viele Firmen haben noch nicht gemeldet, aber angekündigt, dass sie dies noch tun wollen.“ 

Dafür wird es nun Zeit, denn am Mittwoch, 27. Juli, endet die Meldefrist. Für den Melde-Endspurt erhofft sich Klein durchaus noch einen Schwung an Läuferinnen und Läufern.

AOK-Firmenlauf in Lüdenscheid: Letzte Chance vorm Meldeschluss

Zum Beispiel die Firma Busch-Jaeger hat angekündigt, noch mehr als 100 Aktive anmelden zu wollen. Sehr stark vertreten sind zudem in diesem Jahr die Meinerzhagener Firma Otto Fuchs mit mehr als 100 Läuferinnen und Läufern, aber auch die Lüdenscheider Firma Erco (84).

Auch die Planungen der Organisation des Laufes biegen auf die Zielgerade ein. „Weil viele Helfer im Urlaub sind, suchen wir noch Freiwillige als Streckenposten“, sagt Klein, „und wir müssen auch noch die Wasserstation am Wehberg mit Helfern besetzen, gerne auch mit einer Gruppe.“ Für die Wasserstation am Rathausplatz haben die Schnecken das Zentrum für junge Diabetiker gewonnen.

Wer am 12. August helfen möchte, kann sich telefonisch (02351/9744480) oder per E-Mail (buero@turbo-schnecken.com) bei den Turbo-Schnecken melden.

Auch interessant

Kommentare