AOK-Firmenlauf

AOK-Firmenlauf 2020: Die Entscheidung ist gefallen

+
Kein Firmenlauf im Jahr 2020. Doch der Termin für 2021 steht schon fest.

Lüdenscheid - Der AOK-Firmenlauf, der in diesem Jahr in seine 18. Auflage gehen sollte ist dem Coronavirus zum Opfer gefallen. Wie es mit dem beliebten Event weitergeht, lesen Sie hier:

Am Dienstagmorgen gaben die Turbo-Schnecken Lüdenscheid und die AOK Nord West die endgültige Entscheidung bekannt: Der AOK-Firmenlauf wird im Jahr 2020 aussetzen und erst im kommenden Jahr stattfinden. „Mit Rücksicht auf die Gesundheit aller Läuferinnen und Läufer sowie der Zuschauer und Helfer war die endgültige Absage für 2020 für uns alternativlos“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider

Zunächst war der Lauf vom eigentlich geplanten Termin (5. Juni) auf den 21. August verlegt worden. „Der AOK-Firmenlauf in Lüdenscheid muss in diesem Jahr leider ausfallen. Die Turbo-Schnecken Lüdenscheid e.V. und die AOK Nord West reagieren damit auf den Erlass der Landesregierung zum Coronavirus, nach dem alle Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt sind. Einen Nachholtermin wird es in diesem Jahr nicht geben", heißt es in der gemeinsamen Pressemitteilung der Ausrichter. 

„Die Sicherheit und der Schutz der Gesundheit stehen weiterhin an erster Stelle", sagt Dirk Schneider von der AOK Nord West.

„Die Sicherheit und der Schutz der Gesundheit stehen weiterhin an erster Stelle. Die Entscheidung der Landesregierung mit dem Verzicht auf alle Großveranstaltungen bis Ende August lässt keinen Firmenlauf zu“, sagt Schneider. Brigitte Klein von den Turbo-Schnecken ergänzt: „Eine erneute Terminverschiebung kam für uns nicht in Betracht. Wir sind überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.“

Doch es gibt nicht nur schlechte Nachrichten, denn bereits jetzt steht der Termin für das Jahr 2021. Am 25. Juni 2021 soll das Lauf-Event, an dem im vergangenen Jahr etwa 6500 Läufer teilnahmen, stattfinden.

Beginnt schon jetzt mit den Planungen für 2021: Brigitte Klein.

Durch die Absage des diesjährigen Laufs kommt keinerlei Mühe auf die Teamkapitäne zu, wie Klein sagt: „Die Läuferinnen und Läufer müssen nichts weiter unternehmen – außer sich den neuen Lauftermin schon einmal vorzumerken."

Weitere Informationen online unter www.lauf-im-kreis.de. Fragen rund um den AOK-Firmenlauf werden unter der E-Mail aok-firmenlauf@turbo-schnecken.com beantwortet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare