Live Ticker

AOK-Firmenlauf: Tausende in der Lüdenscheider City - alle Fotos und Videos

+
Der Start!

Lüdenscheid - 6000 Starter, sechs Kilometer, Top-Wetter und volle City - der 17. AOK-Firmenlauf in Lüdenscheid mobilisierte die Massen. Jetzt läuft auf dem Rathausplatz die After-Run-Party. Video und Hunderte Fotos hier!

  • Fast 6000 Aktive aus 350 Teams in der Lüdenscheider City
  • Timo Böhl war der Schnellste in 18:44 Minuten
  • Wir stellen im Laufe des Abends viele Fotogalerien online
  • Hier geht es direkt zu den Fotogalerien

AOK-Firmenlauf 2019 in Lüdenscheid - Team-Fotos

AOK-Firmenlauf 2019 in Lüdenscheid - After-Run-Party

AOK-Firmenlauf 2019 in Lüdenscheid, Teil 1

AOK-Firmenlauf 2019 in Lüdenscheid, Teil 2

AOK-Firmenlauf 2019 in Lüdenscheid, Teil 3

AOK-Firmenlauf 2019 in Lüdenscheid, Teil 4

AOK-Firmenlauf 2019 in Lüdenscheid, Teil 5

Wie hat euch der Firmenlauf gefallen?

21.24 Uhr: Gute Nachricht für alle, die bei der After-Run-Party nicht schon früh weg wollen: Die MVG setzt in Richtung Schalksmühle einen Nachtbus ein. Alle Infos hier.

21.05 Uhr: Die erste Galerie vom Firmenlauf 2019 ist online! Klickt euch durch. Und bleibt dran: Im Laufe des Abends kommen weitere Fotostrecken, darunter die Team-Fotos!

20.54 Uhr: Wir warten noch auf die Letzten, die noch auf der Strecke sind. Immer wieder trudeln Läufer ins Ziel.

20.51 Uhr: Kleiner Gruß an alle, die heute nicht dabei waren...

20.32 Uhr: Unser Redaktionsteam ist auch im Ziel. Sehen ja noch ganz frisch aus, die Kolleginnen und Kollegen.

Unser Redaktionsteam ist im Ziel

20.19 Uhr: Im Zielbereich wird es immer voller: die Läufer kommen geschafft, aber mit guter Laune über die Ziellinie und freuen sich jetzt auf die große Party. Das Wetter ist gut und bleibt es auch. Veranstaltungsende ist erst um 1.00 Uhr.

Zieleinlauf: Auf der Strecke wird es leerer, auf dem Rathausplatz voller.

20.14 Uhr: Der Strom der Läufer und Walker, die durch den Zielbogen laufen, reißt nicht ab.

Erfrischung auf der Strecke

19.55 Uhr: Als Dritter ins Ziel kommt Janosch Schröder vom Lüdenscheider Team MK Technology. Er benötigte 20 Minuten und 33 Sekunden.

19.54 Uhr: Auf Platz 2 folgte Andrej Artschwager aus Lüdenscheid, der nach 20 Minuten und 8 Sekunden finishte. Der Mittelstreckler der LG Lüdenscheid lief für das Bergstadt Gymnasium.

19.50 Uhr: Der Erste ist im Ziel! Es ist Timo Böhl von der Firma Busch-Jäger. Er brauchte 18 Minuten und 44 Sekunden. Der Triathlet war erstmals Schnellster beim Firmenlauf.

Timo Böhl kam als Erstes ins Ziel.
Willkommene Abkühlung in der Mathildenstraße
Impression von der Strecke: Es geht auch gemütlich.

19.40 Uhr: Zehn Minuten nach dem Startschuss ist jetzt auch der letzte Teilnehmer im Rennen - es ist ein Dino...

Der Letzte ist jetzt auch im Rennen

19.39 Uhr: Im vergangenen Jahr liefen übrigens Fußballer Younes Zaim und der ehemalige Leichtathlet Andrej Artschwager gemeinsam über die Ziellinie. Sie benötigten gut 20:30 Minuten.

19.36 Uhr: Immer noch schieben sich die Teilnehmer über die Startlinie. Vorne ist der Weg frei.

Die Spitze des Feldes kurz nach dem Start

19.33 Uhr: Die Ersten dürften schon nach 19, 20 Minuten im Ziel sein. Dann sind die letzten Walker noch gar nicht so lange auf der Strecke.

19.30 Uhr: Uuuuuuund, es geht los! Lüdenscheids Bürgemeister Dieter Dzewas hat den Startschuss abgefeuert. Der AOK-Firmenlauf im Märkischen Kreis läuft!

19.26 Uhr: Startaufstellung...

Gleich geht's los

19.24 Uhr: Gleich geht's los! Die Läufer versammeln sich am Start. Die Schnellsten haben sich vorne eingereiht, damit sie freie Bahn haben.

19.18 Uhr: Das gemeinsame Warm-Up-Programm läuft. Gleich geht es los zum Start. Es geht beim Firmenlauf zwar nicht um Geschwindigkeit, aber: Wer schnell sein will, sollte sich weit vorn einreihen.

Das Warm-Up läuft!
Die Einsamkeit des Firmenläufers: Kleines Training auf der Strecke.
Die ersten Sperren stehen. Gleich geht es los!

19.07 Uhr: Nicht vergessen! Das gemeinsame Warm-Up beginnt jetzt.

19.04 Uhr: Keine halbe Stunde mehr, dann fällt der Startschuss. Am besten, ihr esst jetzt schnell noch eine Banane. Weißbrot mit Marmelade oder Honig ist auch prima, nur deutlich schwerer zu bekommen. Und: Trinken nicht vergessen!

19.02 Uhr: Platz zwei des Kostümwettbewerbs geht an die Rösser und Reiter der Walzwerke Einsal und Rang drei an das Team Winter.de

19.00 Uhr: Der Gewinner des Wettbewerbs für die beste Kostümierung beim Firmenlauf ist das Team der Klimaktivisten. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von Mitarbeitern aus Lüdenscheid, Altena, Iserlohn und des Märkischen Kreises, die für Klimaschutz, Umwelt- oder Energieberatung zuständig sind Sie nutzen den Firmenlauf, um auf die Klimaproblematik hinzuweisen.

Kreativster Auftritt: das Team der Klimaktivisten.

18.55 Uhr: Es wird Zeit, über die Strecke zu sprechen. Die gute Nachricht: Es ist dieselbe wie im vergangenen Jahr; keiner muss sich umgewöhnen. Die schlechte: Es gibt also immer noch biestige Steigungen. Wenn es einen Kilometer nach dem Start von der Altenaer Straße durch die Fußgängerzone hoch zum Sauerfeld geht, sind die Starter noch frisch. Das sieht bei Kilometer 4 anders aus: Kurz nach der Wasserstation im Wermecker Grund geht es auf den nächsten 700 Metern vor allem eines: hoch.

Alle Informationen, inklusive Höhenangaben, findet ihr unten auf unserer interaktiven Karte. Klickt dazu auf die Marker.

Getränk gefällig?

18.48 Uhr: Michael Grüber, Firmenlauf-Organisator bei der AOK, schickt einen schönen Gruß an seinen Vorgänger Ralf Jurka, der nach 16 Jahren 2018 seinen Ausstand gab: "Er hat das toll gemacht!". Und er hat noch einen Tipp für alle, die zuhause sitzen: "Kommt hierhin!"

Das neue Orga-Gespann: Brigitte Klein (rechts) von den Turboschnecken und Michael Grüber von der AOK.
Es wird voller auf dem Rathausplatz.

18.41 Uhr: Den Titel für das Team mit den meisten Meldungen geht in diesem Jahr an Busch-Jaeger Elektro (Lüdenscheid) haben 263 Starter haben gemeldet. Wer noch alles dabei ist, steht hier.

18.35 Uhr: Die Firma Fuchs aus Meinerzhagen ist die zweitgrößte Gruppe beim Firmenlauf 2019: 162 Läuferin und Läufer, die fitten Füchse, sind dabei, da hat Kapitän Kai-Uwe Bodenstein eine Menge Startnummern zu verteilen.

Firma Otto Fuchs: Startnummern-Verbage mit Kapitän Kai-Uwe Bodenstein.

18.32 Uhr: Bewährte Kraft auf der Bühne: Dirk Weiland führt durch das Bühnenprogramm. Gleich werden die kreativsten Firmenauftritte prämiert.

18.30 Uhr: Noch genau eine Stunde, dann geht es los. Den Startschuss wird Lüdenscheids Bürgermeister Dieter Dzewas abgeben.

18.27 Uhr: Kleiner Extra-Tipp aus dem Internet: Trinken Sie vor dem Lauf ein Glas Rote-Bete-Saft. Der Nitratgehalt der Rüben soll den Sauerstoffbedarf der Muskeln verringern. Kleiner Tipp von uns: Sparen Sie sich die Kraft, die Sie benötigen, um jetzt noch ein Glas Rote-Bete-Saft aufzutreiben, lieber für die Strecke.

Spitzenkostüm für hohe Temperaturen

18.23 Uhr: Vor dem Lauf ist erst einmal Laufsteg: Auf der Bühne geht es gleich um den kreativsten Firmenauftritt. Das Siegerteam erhält 300 Euro, der Zweite bekommt 200 Euro und der Dritte 150 Euro.

18.21 Uhr: Die Stimmung steigt auf dem Rathausplatz: Wetter und Stimmung sind top, die Percussionsgruppe "greenbeets" gibt auf der Bühne alles.

Die Greenbeets sorgen auf der Bühne für gute Stimmung

18.16 Uhr: Beim Erinnerungsfoto muss alles stimmen, hier stellt sich der Fotograf die Mitarbeiter der Firma Jung. Machen Sie bei der Team-Foto-Aktion mit. Hier steht, wie es geht.

Firma Jung beim Teamfoto

18.07 Uhr: Für die Brandsicherheitswache beim Firmenlauf ist der Löschzug Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr zuständig. Die Kräfte waren kurz zuvor noch beim Brand am Kinikum Hellersen im Einsatz.

18.03 Uhr: Wer sich noch nicht mit der Strecke auseinandergesetzt hat, sollte das jetzt vielleicht tun. Die Strecke ist 6 Kilometer lang und wellig. Hier geht es zu unserer interaktiven Karte mit allen Informationen.

17.58 Uhr: Michael Grüber, verantwortlicher Organisator seitens der AOK, und sein Team sind auch gut drauf. Der Start rückt näher, die Lüdenscheider City wird voller.

Vorfreude beim AOK-Team um Michael Grüber.

17.54 Uhr: Start war bei der Premiere vor 17 Jahren übrigens an der Firma Insta an der Hohen Steinert. Über Othlinghausen und Buckesfeld ging es 2002 Richtung Innenstadt. Die Knapper Straße war schon damals die Schlussgerade. Die ist übrigens erstaunlich lang, wenn man sie entlanglaufen muss...   

17.49 Uhr: Kleiner Exkurs in die Geschichte: Der AOK-Firmenlauf in Lüdenscheid gehörte zu den ersten seiner Art. Bei der Premiere im Jahr 2002 gingen 3500 Teilnehmer aus 223 Firmen an den Start. Schon damals waren die Organisatoren von Turbo-Schnecken und AOK Märkischer Kreis überrascht von der Zahl.

17.42 Uhr: Der Rathausplatz füllt sich langsam, sagt unser Reporter Thomas Machatzke. Vor Ort ist für Brigitte Klein im Detail immer noch etwas zu klären, aber die Laune bleibt gut.

Brigittte Klein (Turboschnecken) spricht sich mit der Polizei ab.
Die Ruhe vor dem Ansturm.

17.32 Uhr: Catering ist beim Firmenlauf Schnecken-Sache: das Team der Turbo-Schnecken wartet nicht nur mit Brezeln auf den großen Ansturm.

Catering ist beim Firmenlauf "Schnecken"-Sache.

17.27 Uhr: Kleine Erinnerung: Um 17.30 Uhr starten unsere Foto-Aktionen. Lasst euch mit dem LN-Maskottchen fotografieren oder als ganzes Team an der Rathaustreppe.

Unser Foto-Mannschaft: Lasst euch mit dem LN-Maskottchen fotografieren oder als ganzes Team an der Rathaustreppe.

17.25 Uhr: Die ersten Läufer kommen, sogar aus Bochum: das Team des Kaltwalzwerkes Mendritzki setzt sich aus Mitarbeitern der beiden Standorte Bochum und Plettenberg zusammen. Zumindest bei der Ankunft haben die Bochumer schon mal die Nase vorn.

Läufer vom Kaltwalzwerk Mendritzki sind schon da

17.20 Uhr: Auf der Firmenlauf-Seite gibt es Tipps zur Ernährung. Was jetzt wichtig ist:

  • Vor dem Sport ein wenig trinken und während des Sports möglichst oft mehrere Schlücke
  • Direkt nach dem Sport eine kleine Portion trinken
  • Nicht zu große Mengen auf einmal trinken, besser mehrere kleine Portionen
  • Die Getränke sollten nicht zu kalt sein! Ab jetzt solltet ihr auf ein volles Essen verzichten. Der Gang in die Pommesbude ist tabu.

17.16 Uhr: Das Team der Stadtwerke ist gerüstet, Wasser gibt es genug für alle Läufer, sie können kommen…

Das Team der Stadtwerke

17.13 Uhr: Es gibt noch eine zweite Teamfoto-Aktion der Lüdenscheider Nachrichten: Sie findet gleich auf der Rathaustreppe (Lotto Nitsch/Volksbank) in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr statt. Es gilt aufgrund des eingeschränkten Platzes das Motto: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“.

17.10 Uhr: Schönen Gruß aus der Redaktion der Lüdenscheider Nachrichten! Online-Redakteur Simon Stock (Bild) darf im Schatten bleiben, die "Zeitungsente" muss jetzt raus in die Sonne. Unser Maskottchen ist auf dem Rathausplatz unterwegs. Wo es ist, ist auch unser mobiles Foto-Team nicht weit. Lasst euch und euer Team fotografieren! Die Bilder werden in der Fotogalerie auf Come-On.de veröffentlicht.

Unsere Zeitungsente (rechts) ist heute auf dem Rathausplatz unterwegs. Wo sie ist, sind auch unsere Fotografen.

17.05 Uhr: Übrigens: Ihr könnt euch an unserem Live-Ticker beteiligen, indem ihr auf Facebook, Twitter oder Instgram mit dem Hashtag #firmenlaufmk postet. Im Laufe des Abends stellen wir außerdem viele Fotogalerien online – auch an dieser Stelle. Es lohnt sich also, dranzubleiben.

16.46 Uhr: Wichtig! Kommen Sie möglichst nicht mit dem Auto in die Innenstadt. Es gibt zwar Parkplätze (zur Übersicht hier), aber die werden bald voll sein. Steigen Sie in einen Bus der MVG. Ihre Busse dürfen innerhalb Lüdenscheid kostenlos genutzt werden. Die Startnummer dienst als Fahrschein.

16.31 Uhr: Übrigens: So imposant sah der Start im vergangenen Jahr aus:

16.28 Uhr: Bis 12 Uhr konnten die Teams ihre Startnummern im "Schneckenhaus" abhholen. Vier Mannschaften waren säumig. Verzichten müssen Sie nicht. Sie bekommen die Unterlagen noch am AOK-Stand auf dem Rathausplatz.

16.20 Uhr: Noch ist es recht ruhig in der Innenstadt. Das wird sich sehr bald ändern. 350 Firmen und Behörden aus dem ganzen Kreisgebiet haben insgesamt mehr als 5800 Aktive gemeldet. Das sind in etwa so viele wie im vergangenen Jahr.

16.05 Uhr: Wegen der der "Fridays4Future"-Demo konnten Brigitte Klein von den Turboschnecken Lüdenscheid und ihre fast 100 Helfer erst gegen 13.30 Uhr mit dem Aufbau starten. Offenbar kein Problem. "Es läuft", sagt Klein. Seit der Premiere 2002 ist sie treibende Kraft hinter dem Firmenlauf.

16.01 Uhr: Der Firmenlauf ist heute übrigens nicht die einzige Großveranstaltung in der Lüdenscheider Innenstadt. Am Mittag demonstrierten mehr als 2000 Schülerinnen und Schüler für mehr Klimaschutz. Artikel, Video und viele Fotos hier.

15.51 Uhr: An alle Anwohner und Besucher der Lüdenscheider City: Bitte denkt daran, dass es im Innenstadt-Bereich zu Verkehrseinschränkungen kommt. Einige Straßen sind für die Dauer des Firmenlaufs gesperrt. Welche das sind, steht hier.

15.42 Uhr: Vor uns liegt ein langer Tag. Der Zeitplan im Schnelldurchlauf: 17.30 Uhr Beginn des Rahmenprogramms auf dem Rathausplatz, 19.30 Uhr Start des Firmenlaufs, danach After-Run-Party bis 1 Uhr nachts. Wir freuen uns!

15.32 Uhr: Laufstrecke, Programm, Straßensperrrungen, Parken und  mehr: Alles, was ihr zum Firmenlauf wissen müsst, haben wir hier für euch gesammelt!

15.30 Uhr: Endlich wieder Firmenlauf! Wir sind den ganzen Tag über mit einem Live-Ticker dabei. Herzlich willkommen!

AOK-Firmenlauf: die Laufstrecke

Für nähere Informationen die Marker berühren

Zurück nach oben

AOK-Firmenlauf: So schön war es 2018

AOK-Firmenlauf 2018 - Auf der Strecke

AOK-Firmenlauf 2018 - Start und Ziel

AOK-Firmenlauf 2018 - Die Teamfotos

AOK-Firmenlauf 2018 - das Warm-Up

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare