Firmenlauf: Regenschauer und der Sieg der „Turckis“

+
Riesenapplaus für die phantasievollsten Firmenauftritte: Auch diesmal hatten sich zahlreiche Teams was einfallen lassen. Die 122-köpfige Mannschaft der Firma Werner Turck GmbH siegte mit Abstand.

Lüdenscheid - Zwei Tage lang stand der Wetterbericht im Mittelpunkt des Interesses. Als Brigitte Klein und Ralf Jurka, Hauptorganisatoren des Firmenlaufs, gestern ihre Blicke zu Beginn des Rahmenprogramms um 17.30 Uhr über den Rathausplatz schweifen ließen, war der Regenschauer eine Stunde zuvor zwar schon wieder Vergangenheit. Aber die kühle Nässe hatte doch viele Läufer davon abgehalten, allzu früh vor dem Warm-up in die Stadt zu kommen.

Erst die Sambatrommler der Essener Gruppe Balanção und der routinierte DJ und Moderator Dirk Weiland als Einheizer brachten Bewegung auf den Platz, der sich rechtzeitig zum Aufwärmtraining von Gabi Marré füllte.

Die Sportler kamen aber schon vorher in Stimmung, als eine Jury den kreativsten Firmenauftritt kürte. Mit Abstand entschied diesmal die Mannschaft der Firma Werner Turck den Wettbewerb für sich. Das Augenzentrum vom Sternplatz landete auf dem zweiten Rang.

13. AOK-Firmenlauf - Vor dem Start

13. AOK-Firmenlauf - Vor dem Start

Das ist der Sinn der Veranstaltung: ein fröhliches Miteinander der Kolleginnen und Kollegen aus den 328 Betrieben.

Bei aller Erleichterung über den reibungslosen und halbwegs trockenen Verlauf der Großveranstaltung mischte sich auch leise Kritik in die Stellungnahmen der Verantwortlichen. Denn es hatte einige Ausfälle bei den Streckenposten und den Helfern an den Ständen gegeben. Ursache waren laut Brigitte Klein zeitgleiche Abitur- und Abschlussfeiern und die nahende Urlaubszeit sowie das bevorstehende Autofreie Volmetal.

Klein: „Wir müssten vor dem nächsten Firmenlauf die Termine besser koordinieren – am besten an einem runden Tisch.“ Pünktlich um 19.30 Uhr fiel durch Bürgermeister Dzewas der Startschuss für den Lauf auf der Sechs-Kilometer-Strecke.

13. AOK-Firmenlauf - Auf der Strecke

13. AOK-Firmenlauf - Auf der Strecke - Teil 1

13. AOK-Firmenlauf - Auf der Strecke - Teil 2

13. AOK-Firmenlauf - Auf der Strecke - Teil 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare