In Stellenanzeige verraten

Diese angesagte Mode-Kette zieht ins Stern-Center

+
Das Stern-Center erwartet einen neuen Mieter. 

Lüdenscheid – Eine angesagte Modekette bereitet sich auf die "Landung" im Lüdenscheider Stern-Center vor - und braucht mehr Platz. Deshalb werden zwei Leerstands-Flächen zusammengelegt. 

Die Anzeichen verdichten sich, dass der Multi-Label-Store Olymp & Hades noch in diesem Jahr eine neue Filiale im Lüdenscheider Stern-Center eröffnet.Bereits zu Jahresbeginn hatte das Stern-Center den neuen Mieter angekündigt. 

Wichtigstes Indiz für den bevorstehenden Start: Mit Stellenanzeigen sucht die Mode-Kette derzeit nach Personal. Die Eröffnung wird in den Ausschreibungen mit „Herbst 2019“ angegeben. Acht Vollzeitstellen sollen in Lüdenscheid entstehen. 

Auf Nachfrage konkretisierte Andreas Braatz, Geschäftsführer der J. P. Görgens GmbH, die Pläne. „Die Eröffnung ist zum 1. Advent geplant.“ Derzeit warte man noch auf die Baugenehmigung, davon hänge auch die weitere zeitliche Planung ab.

So läuft der Umbau im Stern-Center

Die Görgens GmbH betreibt die Olymp-&-Hades-Filialen. Das Kölner Unternehmen ist auf Expansionskurs, hat bereits 100 Filialen in Deutschland eröffnet. Dazu zählen auch Stores, die unter dem Namen Kult in Hagen und Gummersbach am Markt sind. 

Für den neuen Mieter werden im Stern-Center die Flächen von Zeppelin und von Mister-Lady im 1. Obergeschoss zusammengelegt. Mit 700 Quadratmetern Fläche gehört Olymp & Hades dann zu den größeren Geschäften im Stern-Center. Center-Manager Daniel Dalsasso spricht von einem „Magnet-Mieter“. 

Olymp & Hades bietet nach eigenen Angaben Young Fashion an. Neben Markenware namhafter Hersteller gebe es günstige und angesagte Mode für Männer und Frauen ab 15 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare