Angelika Breucker leitet „Anderland“

+
Angelika Breucker (re.) ist neue Leiterin des „Anderland“. In der Einrichtung der Johanniter wohnen Menschen mit Demenz; links Regionalvorstand Birgit Niehaus-Malytczuk.

Lüdenscheid - Angelika Breucker kennt sich aus im Johanniterverband Südwestfalen. Als Case-Managerin und Wohnungsberaterin ist die gelernte Krankenschwester schon viele Jahre dabei. Jetzt hat sie im „Anderland“ an der Philippstraße, das Wohngruppen für Menschen mit Demenz anbietet, die Leitung übernommen.

„Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen“, sagte die 58-Jährige am Mittwoch bei der Vorstellung durch Regionalvorstand Birgit Niehaus-Malytczuk. „Frau Breucker kennt die Infrastruktur der Johanniter und hat alle Fähigkeiten, die mit den Anforderungen verbunden sind: viel Fingerspitzengefühl für ältere Menschen und Verständnis für sie.“

„Die neue Arbeit ist sehr vielfältig – ob es um die Führung der Mitarbeiter geht, die Hilfe bei der Erstellung von Anträgen oder der Kontakt zu den Angehörigen, der sehr wichtig ist“, betonte Angelika Breucker. „Denn Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen, haben oft ein schlechtes Gewissen. Die Demenzkranken selbst brauchen Zeit, sich einzugewöhnen“, weiß sie. Die Koordination von Betreuung und Pflege ist ihre zentrale Aufgabe.

Angelika Breucker tritt die Nachfolge von Martina Cleo an, die in eine Johanniter-Einrichtung nach Iserlohn wechselte. Das „Anderland“ umfasst drei Wohngruppen für Menschen mit Demenz mit jeweils acht Appartements. Alltagsbegleiter stehen den Bewohnern rund um die Uhr zur Seite. Die medizinische Versorgung erfolgt ambulant.

Weitere Infos unter 0 23 51 /9 59 51 03

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare