Andrea Stänicke macht sich mit Kosmetik-Studio selbstständig

+
Andrea Stänicke macht sich selbstständig. 

Lüdenscheid - Damit konnte Andrea Stänicke nicht rechnen: Kaum hatte sie Ende Februar das Kosmetik-Studio am Buckesfelder Ring 57 übernommen, da musste sie gleich wieder für Monate schließen – wegen Corona.

Mittlerweile aber kann der junge Betrieb seine Dienste anbieten. 

Andrea Stänicke, früher mit einem Kosmetik-Studio in Werdohl ansässig, ist dabei zwar Spezialistin für das sogenannte Permanent Make-up, also für eine dauerhafte kosmetische Pigmentierung von Hautstellen im Gesicht. 

Allerdings offeriert die Fachfrau auch alle anderen üblichen kosmetischen Leistungen. Willkommen sind dabei laut Stänicke nicht nur Frauen, sondern auch Männer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare