Nach mehr als neun Jahren

André Westermann legt Geschäftsführung des Lüdenscheider Stadtmarketings nieder

André Westermann legt die Geschäftsführung des Lüdenscheider Stadtmarketings nieder.
+
André Westermann legt die Geschäftsführung des Lüdenscheider Stadtmarketings nieder. Unser Foto zeigt ihn mit dem Bautz - der Figur des gleichnamigen Festivals, das im Jahr 2019 ein großer Erfolg war.

Diese Nachricht überrascht am Mittwochabend: André Westermann legt die Geschäftsführung der Lüdenscheider Stadtmarketing GmbH nieder.

Lüdenscheid – Nach mehr als neun Jahren wird André Westermann die Geschäftsführung der Lüdenscheider Stadtmarketing GmbH (LSM) zum 31. Dezember 2021 abgeben. Das teilte das Stadtmarketing am Mittwochabend, 8. September, mit.

Die Entscheidung teilte der 43-jährige Westermann demnach am selben Tag (Mittwoch) dem LSM-Aufsichtsrat und der LSM-Gesellschaftersammlung mit. In der Mitteilung heißt es dazu weiter, Westermann habe betont, dass er seine Entscheidung das Amt niederzulegen, aus rein persönlichen Gründen getroffen habe. Zu keiner Zeit habe es mit den Gesellschaftern oder dem Aufsichtsrat Unstimmigkeiten gegeben.

André Westermann legt Geschäftsführung der Lüdenscheider Stadtmarketing GmbH nieder

Zum Hintergrund: Im Jahr 2013 übernahm André Westermann die Geschäftsführung von Pina Giordano und leitete die Geschicke des Stadtmarketings zunächst gemeinsam mit Jörg Marré. Ab 2016 lag die Leitung der LSM dann ganz in seiner Hand. In den vergangenen Jahren war André Westermann der Mitteilung zufolge federführend verantwortlich für die Weiterentwicklung der LSM als Ausrichter zahlreicher Veranstaltungsformate und als Kooperationspartner unzähliger Veranstalter in Lüdenscheid.

Die LSM GmbH blickt wie folgt auf die Dinge zurück, die André Westermann verantwortete: „Formate wie das Lichtkunstfestival Lichtrouten, der Lüdenscheider Weihnachtsmarkt und die Eisbahn wurden weiterentwickelt und die Organisation des Lüdenscheider Stadtfestes übernommen. Unter Westermanns Leitung setzte die LSM außerdem im Rahmen des 750-jährigen Stadtjubiläum im Jahr 2018 einen großen Querschnitt von Veranstaltungen – vom Jazzfestival bis hin zu den Sauerland Darts Masters – um. Nicht zuletzt geht auch die Premiere des Bautz-Festivals 2019 mit nationalen und internationalen Stars im Nattenberg-Stadion zurück auf das große Engagement Westermanns und seiner Kooperationspartner. Für die Entwicklung neuer Konzepte für die Lüdenscheider Innenstadt haben sich Westermann und sein Team ebenfalls in den vergangenen Jahren stark gemacht.“

André Westermann legt Geschäftsführung nieder - Wer tritt Nachfolge bei LSM an?

Wer die Geschäftsführung ab dem kommenden Jahr von André Westermann übernimmt, soll laut LSM in den nächsten Wochen und Monaten geregelt werden. Eine Liste mit potentiellen Kandidaten liege Bürgermeister Sebastian Wagemeyer als Aufsichtsratsvorsitzendem bereits vor, heißt es. Und: „Wenn ein Kandidat gefunden ist, soll eine enge Abstimmung zu den derzeit laufenden Projekten und geplanten Veranstaltungen erfolgen, so dass ein möglichst reibungsloser Übergang gewährleistet ist.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare