Alte Kreuzkirche auf Adventskalender

+
Projektkoordinator Matthias Kleine, Fördervereinsvorsitzende Bettina Matzel und Pfarrer Eckart Link stellen den aktuellen Adventskalender vor. ▪

LÜDENSCHEID ▪ Die alte Kreuzkirche wird in diesem Jahr 60 Jahre alt – Grund genug für die Veranwortlichen des Bauprojekts „Kreuzkirche 2010“ das Gebäude als Motiv für den aktuellen Adventskalender zu wählen. Die seit Jahrzehnten als Gemeindehaus genutzte Kirche erstrahlt noch einmal adventlich geschmückt im Schnee – auch wenn die Tage der Nutzung bekanntlich gezählt sind. Im Frühjahr soll das neue Gemeindehaus fertig sein.

Für dieses Bauprojekt ist auch diesmal der Erlös des Verkaufs der Adventskalender bestimmt. Hinter jedem gibt es Türchen die Möglichkeit eines Gewinns – mehr als 50 Preise, gestiftet von rund 30 Sponsoren, werden vergeben. Die Kalender haben Nummern, die als Losnummern gelten. Die jeweiligen Tagessieger werden auf der Internetseite http://www.kreuzkirche2010.de täglich sowie regelmäßig auch in den LN veröffentlicht. Außerdem werden die Gewinnnummern wöchentlich im Schaukasten der Gemeinde ausgehängt.

Neu ist, dass sich neben den Informationen zu den jeweiligen Gewinnen hinter jedem Türchen auch ein Bibelvers oder ein Zitat, beispielweise von Paul Deitenbeck, verbirgt. „Damit gewinnt jeder etwas“, sagt Projektkoordinator Matthias Kleine.

Die Adventskalender gibt es für fünf Euro bei: Ticket-Shop der LN, Apotheke zur Kluse, christliche Buchhandlung, Bäckerei Engelhardt, Bräucken-Apotheke, bäuerliche Genossenschaft Worth, Pfeffer & Co., Sparkassenfiliale Worth, Taverne bei Manuel, Lünsche-Apotheke, im Gemeindebüro und nach den Gottesdiensten. ▪ gör

Spenden für das Bauprojekt können auf das Konto des Fördervereins, Nummer 332940, Stichwort „Kalender2012“ bei der Sparkasse Lüdenscheid, BLZ 45850005, überwiesen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare