Alpha-Kurs in der Kreuzkirche

+
Eckart Link, Susanne Wippermann und Matthias Kleine (von links) laden zum Alpha-Glaubenskurs ein. ▪

LÜDENSCHEID ▪ Mit grundlegenden Themen des christlichen Glaubens beschäftigt sich der Alpha-Kurs, den die Kreuzkirchengemeinde im neuen Jahr zum zweiten Mal anbietet. Nach der guten Resonanz auf den ersten Kurs zu Jahresbeginn haben sich die Verantwortlichen um Pfarrer Eckart Link, der den Kurs leiten wird, entschlossen, auch das Jahr 2013 mit einem solchen Angebot zu beginnen.

Die Referate finden vom 5. Februar bis zum 23. April – außer in den Osterferien – jeweils dienstags ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus Worthstraße statt. Am 30. April ab 20 Uhr soll ein Abschlussgottesdienst gefeiert werden. An jedem Abend wird ein anderes grundlegendes Thema des christlichen Glaubens behandelt. Zu Beginn der Veranstaltungen steht jeweils ein gemeinsames Essen. Im Anschluss an den Vortrag wird es Gesprächsgruppen geben, in denen jeder seine eigenen Fragen und Gedanken äußern kann.

Zum Auftakt ist diesmal ein Alphafest am 22. Januar ab 19.30 Uhr geplant. Mit Ehemaligen und Interessierten soll der Startschuss für den neuen Kurs gefeiert und über Ablauf und Inhalte informiert werden. Das Fest soll außerdem Gelegenheit zum Schnuppern und Kennenlernen bieten. Die Teilnahme am Fest ist unverbindlich, auch der erste Abend kann unverbindlich besucht werden.

Laut Ankündigung sei der Alpha-Kurs „eine bewährte Möglichkeit, dem auf die Spur zu kommen, was Christen glauben und wie sie leben.“ Er biete mehr als „graue Theorie“. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, vielmehr soll jeder in entspannter Atmosphäre zuhören, mitreden und Neues entdecken können. Die Einladung richtet sich an alle, „die Impulse für ihren spirituellen Weg suchen, wissen und verstehen möchten, was Christen glauben.“ Aber auch Christen, die die Grundlagen ihres Glaubens auffrischen möchten, sind willkommen, heißt es.

Neben den einzelnen Termine ist ein Wochenendseminar von 8. bis 10. März geplant. Das Thema dann wird „der Heilige Geist“ sein. Auch die Dienstagabende stehen jeweils unter einer bestimmten Fragestellung wie „Wer ist Jesus?“, „Warum und wie bete ich?“ oder „Welchen Stellenwert hat die Kirche?“

Weitere Informationen gibt es im Gemeindebüro der Kreuzkirche, Tel. 0 23 51 /9 81 08 03, E-Mail: buero@ kreuzkirche-online.de, oder im Internet unter http://www.kreuzkirche-online.de. Dort sind auch die Anmeldungen möglich. ▪ gör

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare