Alkohol im Spiel: Nach Überholmanöver überschlagen

LÜDENSCHEID - Drei junge Leute wurden in der Nacht zum Samstag bei einem Unfall auf der Heedfelder Landstraße leicht verletzt. Ihr Wagen überschlug sich nach einem abenteuerlichen Überholmanöver.

 Ein 24-jähriger Schalksmühler, der in Richtung Heedfeld fuhr, überholte gegen 4.30 Uhr einen Lastwagen. Aber anstatt wieder auf die rechte Spur einzuscheren, blieb er auf der linken Fahrspur. Daraufhin griff sein 25-jähriger Beifahrer ins Lenkrad, um das Auto nach rechts zu lenken. Dabei kam der Wagen von der Straße ab und überschlug sich.

Der Beifahrer und zwei weitere, 21 und 22 Jahre alte Insassen wurden leicht verletzt. Der Fahrer flüchtete nach dem Unfall zunächst zu Fuß. Bei dem Beifahrer wurde eine Blutprobe angeordnet, da er durch seinen Griff ins Lenkrad auch das Auto führte. Ein erster Alkoholtest verlief positiv. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 6200 Euro. - gör

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare