Aktionstage zu Energie: Hängematte zu gewinnen

+
Investition ins eigene Heim: Magdalena Ermert (l.) und Andrea Blömer bieten anbieterunabhängige Energieberatung. ▪

LÜDENSCHEID ▪ Reicht die Dämmung der Hauswände und Heizungsrohre? Sind die Fenster dicht? Wie ist das Dach beschaffen? Welche Materialien wurden verwendet? Arbeitet die Heizung effektiv? Unter dem Motto „Mein Geld bleibt im Haus“ startete die Verbraucherzentrale ihre Aktionstage vom 19. bis 21. Oktober zu Energiesparmaßnahmen im Haus.

Das Beratungsangebot, das noch bis zum 28. Oktober gebucht werden kann, richtet sich an Hausbesitzer, die individuell und anbieterunabhängig eine maßgeschneiderte Energieberatung im eigenen Wohneigentum in Anspruch nehmen wollen.

„Bei steigenden Energiekosten und der schlechten globalen Finanzlage möchten wir Hausbesitzern eine echte Alternative zum schlecht angelegten Spargroschen bieten“, erläutert die Leiterin der Verbraucherzentrale, Magdalena Ermert. So sparten Investoren nicht nur, sie erhöhten auch den Wohnkomfort und den Wert der eigenen Immobilie, ergänzt Ermert. Zu den Öffnungszeiten montags bis donnerstags 9 bis 13 Uhr, sowie montags und donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr gibt es erste Tipps und Infos in der Altenaer Straße. Außerdem kann dort auch die etwa anderthalbstündige Beratung für 60 Euro gebucht werden. Dafür nimmt die Energieberaterin der Verbraucherzentrale Andrea Blömer den energetischen Ist-Zustand der eigenen vier Wände genauer unter die Lupe und berät anschließend die Kunden, die Verbesserungsvorschläge schriftlich erhalten. Auch die Frage, wie viel Geld Besitzer nach einer Investition tatsächlich sparen, werde beantwortet und erhöhe die Planungssicherheit. Kunden, die sich beraten lassen, erhalten im Rahmen der Aktion als Dankeschön eine Hängematte. Die anbieterunabhängige Beratung finde regen Zulauf. Termine können unter der Rufnummer 01 81/ 11 59 99, im Internet unter http://www.sparnachbar.de mit Stichwort „Hängematte“ sowie auch in der Verbraucherzentrale vereinbart werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare