Agenda-Tafeln im Stadtpark mutwillig zerstört

+

LÜDENSCHEID - Vermutlich im Laufe des vergangenen Wochenendes sind vier Hinweistafeln im Stadtpark mutwillig zerstört worden.

Helmut Ackermann, neben Jürgen Quest einer der Anprechpartner der Agenda-Gruppe Stadtpark, die sich seit vielen Jahren darum kümmert, den Stadtpark als Naherholungsgebiet mit naturnahen Konzepten attraktiv und lebendig zu erhalten, besichtigte am Montagmorgen die Schäden und zeigte sich empört über den Vandalismus. „Wir werden Anzeige bei der Polizei erstatten und setzen auch eine Belohnung von 100 Euro für Hinweise auf die unbekannten Täter aus.“ Eingangs des Stadtparks aus Richtung Mercure-Hotel wurde die Verglasung eines Wegweisers eingeschlagen, die Zeichnung herausgerissen und das Gestell umgekippt. Auch in Höhe des Awo-Seniorenzentrums wurden Tafeln mit Erklärungen zum Wald und zu den Singvögeln umgerissen. Die Tafeln blieben unversehrt. Die Gestelle müssen nun wieder tief in der Erde verankert werden. Hinweise nimmt die Polizei unter unter 0 23 51 /9 09 90 entgegen. - my

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare