MVG ändert Fahrpläne und Linien im Stadtgebiet

LÜDENSCHEID ▪ Ab 29. August gelten bei der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) neue Zeiten, Streckenführungen und Linien. So wollen die Planer auf Verspätungen, fehlende Anschlüsse zwischen Bus und Bahn, Konkurrenz zwischen Linien auf identischen Streckenabschnitten und eine veränderte Nachfrage reagieren. Für MVG-Kunden, die vornehmlich innerhalb Lüdenscheids im öffentlichen Nahverkehr unterwegs sind, gelten zahlreiche Neuerungen. Hier die Wichtigsten auf einen Blick:

• Die Strecke Wettringhof bis Brüninghauser Halle entfällt. Dafür wird die Strecke der Linie 42 ab Leifringhausen teilweise bis Brüninghauser Halle verlängert. Zusätzlich gibt es Schülerfahrten mit der neuen Linie 243.

• Die Linie 242 wird gestrichen. Stattdessen wird der Anschluss bis Haus Hellersen unter der Liniennummer 44 angeboten.

• Auf der Linie 43 entfällt die Strecke Worth-Wettringhof-Augustenthal-Trempershof, der von der Linie 61 übernommen wird.

• Die Linie 54 zwischen Am Weiten Blick, Breitenfeld, Hochstein und Christuskirche entfällt. Stattdessen übernimmt die Linie 44 diesen Abschnitt. Der Takt zwischen Sauerfeld und Wehberg wird montags bis freitags auf 30 Minuten verlängert. Nur von 12 bis 16 Uhr soll der 15-Minuten-Takt bleiben.

• Am Freisenberg verkehrt die Linie 44 erstmals über die Fabiolastraße.

• Die Linie 46 fährt nur noch zwischen Baukloh und Bahnhof. Als Ersatz für die Strecke zum Wehberg gibt es die neue Linie 51. Um eine Anbindung an den Bahnverkehr zu erreichen, verschieben sich die Abfahrtszeiten am Baukloh.

• Die neue Linie 51 übernimmt montags bis freitags bis 20 Uhr und samstags bis 14 Uhr den Streckenabschnitt der 54 zwischen Bahnhof und Bierbaum.

• Auf der neuen Linie 51 zwischen Evangelischer Friedhof und Bahnhof fahren die Busse werktags wegen mangelnder Nachfrage nur noch im Zwei-Stunden-Takt, samstags lediglich zweimal.

• Die Linie 52 übernimmt, ebenfalls wegen geringer Fahrgastzahlen, samstags die Fahrten der Linie 54 zum Waldfriedhof Piepersloh. Es gibt jeweils zwei Hin- und Rückfahrten.

• Die Linien 50 (Dickenberg-Sauerfeld) und 53 (Vogelberg-Sauerfeld) werden zu einer Stadtlinie (Dickenberg-Sauerfeld-Vogelberg) als Linie 53 zusammengefasst. Die Liniennummer 50 verschwindet.

• Die morgendliche Taktlücke auf der Linie 54 wird geschlossen. Auf der Strecke Lüdenscheid-Herscheid-Plettenberg gibt es montags bis freitags sowie am Samstagvormittag einen durchgängigen Halbstundentakt.

Weitere Informationen gibt’s bei der MVG im Internet unter http://www.mvg-online.de, per E-Mail unter kontakt@mvg-online.de sowie telefonisch unter der Nummer 1801-0.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare