Sechs Kilometer Stau auf A45

Lkw gerät auf Weg zur Cranger Kirmes in Brand: Feuerwehr-Einsatz auf der A45

+
Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch. 

[UPDATE] Lüdenscheid - Ein defekter Lkw sorgte für Verkehrsbehinderungen auf der A45 zwischen Lüdenscheid und Lüdenscheid-Nord in Fahrtrichtung Hagen. Ein Schausteller-Fahrzeug geriet in Brand. Mittlerweile sind die Bergungsarbeiten abgeschlossen.

Der Vorfall ereignete sich unmittelbar vor der Ausfahrt Lüdenscheid-Nord. Die Polizei leitete den Verkehr um den Lkw herum. Die Feuerwehr wurde alarmiert. Mindestens ein Fahrstreifen war derzeit gesperrt. 

Nach Informationen unserer Zeitung geriet der Reifen des Lkw aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Ein zufällig anwesender Straßenwärter handelte geistesgegenwärtig und erstickte die Flammen mit Löschschaum. Die herbeigerufene Feuerwehr musste noch Nachlöscharbeiten verrichten. 

Der Lkw hatte Teile eines Kirmes-Fahrgeschäftes geladen. Er war auf dem Weg zur Cranger Kirmes, die am Wochenende beginnt.

Laut Verkehrslage gab es zwischenzeitlich sechs Kilometer Stau in Richtung Hagen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare