Einbruchserie in Lüdenscheid

LÜDENSCHEID - Einbruchserie in Lüdenscheid: Gleich achtmal drangen zwischen Donnerstag und Samstag Unbekannte in Wohnungen und Firmen ein. Sogar eine Baumaschine wurde entwendet:

Im Zeitraum zwischen Donnerstag, 15 Uhr, bis Freitag, 11 Uhr, wurde ein sogenannter Güterschubleichter (Teleskop lader), der auf einem Wanderparkplatz an der Werkshagener Straße abgestellt war, entwendet – eine Baumaschine, die nicht für den Straßenverkehr zugelassen ist. Hersteller ist JCB, Typ 535-95, Farbe gelb mit einer 2,55 Meter breiten schwarzen Ladeschaufel.

Am Freitag um 23.54 Uhr versuchten Unbekannte, eine Tür auf der Rückseite einer Firma für Metallwaren an der Königsberger Straße aufzuhebeln, was jedoch misslang. Daraufhin stellten sie eine Kiste unter ein Fenster und brachen dieses auf. Anschließend gelangten die Täter in die Büroräume, wo Alarm aufgelöst wurde.

An der Straße Am Hang wurde am Samstag zwischen 14 und 18 Uhr in zwei Wohnungen eingebrochen. Die Täter hebelten die Balkontür einer Erdgeschosswohnung in dem Mehrfamilienhaus auf. Anschließend durchsuchten sie alles und entwendeten Schmuck. In der zweiten Wohnung hebelten sie ein ebenerdiges Fenster auf der Rückseite des Hauses auf. Über Art und Umfang der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden.

Am Samstag zwischen 16.50 bis 21.10 Uhr wurde am Brockhauser Weg eine Balkontür einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus aufgehebelt. Die Wohnung wurde komplett auf den Kopf gestellt und Bargeld und Schmuck entwendet.

In der Nacht von Freitag, 18 Uhr, bis Samstag, 22.45 Uhr hebelten Einbrecher ein Kellerfenster am Tulpenweg aus der Verankerung und gelangten so ins Haus. Es wurde Schmuck geklaut.

Am Römerweg kletterten Unbekannte am Sonntag gegen 23.15 Uhr über den Zaun eines dortigen Containerdienstes. Die Täter zerstörten die Überwachungskameras und hebelten dann das Seitenblech der Firma auf. Dabei verursachten sie einen Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Zwischen Freitag und Sonntag hebelten unbekannte Täter die rückwärtig gelegene Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Parkstraße auf und durchsuchten alles. Art und Umfang der Beute können noch nicht beziffert werden. Der Sachschaden beträgt circa 2000 Euro.

Am Sonntag zwischen 12 und 19 Uhr schlugen unbekannte Täter ein Fenster auf der Rückseite eines Mehrfamilienhauses an der Rostocker Straße ein. Sie entwendeten Schmuck.

Die Polizei bittet in allen Fällen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0 23 51 /9 09 90.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare