Entscheidung am kommenden Montag

Lüdenscheid: Abwassergebühren werden steigen

Die Abwassergebühren in Lüdenscheid sollen steigen.
+
Die Abwassergebühren in Lüdenscheid sollen steigen.

Die Lüdenscheider werden für die Abwassergebühren tiefer in die Tasche greifen müssen. Doch wie tief? Das erfahren Sie hier.

Lüdenscheid – Der Stadtentwässerungsbetrieb Lüdenscheid Herscheid (SELH) hat die Gebühren neu kalkuliert, die städtischen Rechnungsprüfer haben das Zahlenwerk freigegeben. Damit steht fest: Den Lüdenscheidern steht eine Gebührenerhöhung bevor. Wie teuer die Abwasserentsorgung ab Anfang 2021 wird, darüber informiert der Bürgermeister die Ratsvertreter offiziell am kommenden Montag bei der nächsten Sitzung.

1,39 Euro pro Kubikmeter Schmutzwasser

Danach ergeben sich folgende Sätze für Privathaushalte, Gewerbebetriebe und städtische Grundstücke: Die Gebühr für Schmutzwasser steigt von 2,89 auf 2,94 Euro pro Kubikmeter. Der Abfluss von Regenwasser kostet ab 1. Januar 1,08 Euro (bisher 1,04 Euro) pro Kubikmeter. Benutzer von Entwässerungsanlagen, die nicht ans Kanalnetz angeschlossen sind, müssen künftig für die jährliche Entleerung 96,24 Euro (bisher 93,13 Euro) bezahlen und für die mehrjährige Entleerung 58,83 Euro (bisher 55,36 Euro).

Die Gebühr für Klärschlammabfuhr kostet ab Jahreswechsel 32,50 Euro statt wie bisher 30,74 Euro pro Kubikmeter. omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare