Abstimmen und gewinnen: Wer ist Lüdenscheider des Jahres 2011?

LÜDENSCHEID - Seit einem Jahr küren wir jeweils den Lüdenscheider des Monats. Entscheiden Sie nun, wer Lüdenscheider des Jahres 2011 ist! Unter allen Teilnehmern der Abstimmung verlosen wir Preise.

Abstimmen und gewinnen

Am 25. Januar ist Einsendeschluss. Am 28. Januar stellen wir unseren und Ihren „Lüdenscheider 2011“ vor. Füllen Sie einfach das  Formular unter diesem Artikel aus. Unter allen Teilnehmern verlosen wird drei Preise: ein tragbares Micro-Musiksystem von Philips, ein 30-teiliges Besteck-Set von Villeroy & Boch sowie eine Kaffeemaschine.

Sie kümmern sich um Kinder und Tiere, helfen uneigennützig und vor allem ohne Bezahlung: Lüdenscheider engagieren sich auf vielen Gebieten, folgen dabei ihren besonderen Interessen oder packen da an, wo gerade Not am Mann ist. Sie zeigen Herz und Mut, wenn’s darauf ankommt und Engagement, wenn’s an Geld oder Hilfe fehlt. Häufig kennt man ihre Namen, aber wer weiß schon, welcher Aufwand im Einzelnen hinter dem steckt, was nach außen hin einfach gut läuft. Manchmal ist es aber auch nur eine einzelne Aktion, die jemanden aus der Menge hervorhebt - während eben diese Menge wegschaut.

Link
Alle Lüdenscheider des Monats in der Übersicht

Auch deshalb haben wir seit einem Jahr einen Lüdenscheider oder eine Lüdenscheiderin des Monats vorgestellt und die dazugehörige Geschichte erzählt. Das Ehrenamt kann ein Vollzeitjob sein, wenn Zeit und Energie es zulassen. Aber es muss ja nicht gleich ein ausgewachsenes „Amt“ sein, das jemand ausfüllt. Deshalb werden wir auch künftig Lüdenscheider des Monats küren, Menschen, die sich über Gebühr engagieren, die Freizeit nicht mit Langeweile füllen, sondern mit sinnvollen Aufgaben. Die zupacken, wenn andere einpacken.

Alle Lüdenscheider des Monats im Überblick

Die Lüdenscheider des Jahres 2011

Aber auch unsere Leser sind gefragt: Aus zwölf Kandidaten gilt es, den Lüdenscheider des Jahres zu wählen. Wer hat Sie am meisten beeindruckt, wer ist Vorbild in Zeiten, da Ehrenamt und Zivilcourage, Uneigennutz und der Dienst an der Gemeinschaft auf dem Rückzug zu sein scheinen? Bis zum 25. Januar läuft die Abstimmung, an der man im Internet oder auf dem Postwege teilnehmen kann. Dabei gibt es auch etwas zu gewinnen. - sum

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare