Abschied von der Brötchentaste

Mit dem neuen Jahr kommt auch das Aus für die Brötchentaste.

LÜDENSCHEID -  Der Abschied von der „Brötchentaste“ kommt: Mit den Stimmen der Ratsmehrheit aus SPD, FDP und Grünen beschloss der Stadtrat am Montag, dass die Gratistaste für Kurzzeitparker an allen Parkscheinautomaten ab 2014 außer Funktion gesetzt wird.

Grund ist die nach Angaben der Verwaltung erwartete Mehreinnahme von 40.000 Euro im Jahr zur Haushaltssicherung, für die sich kein Ausgleich fand. Dagegen stimmte die CDU, die dazu eine gesonderte Abstimmung beantragt hatte. Alle anderen Änderungen der Parkgebührenordnung trug sie mit. Diese sehen auch eine Verlängerung der Takte von 15 auf 30 Minuten vor.

Die weiteren Neuerungen:

- Mit Blick auf die Parkzeiten des Stern-Centers wird die Gebührenpflicht in der Rathaus-Parkgarage und auf dem Parkplatz Alte Post von 18.30 auf 20 Uhr verlängert.

- Die Weiternutzung noch nicht verbrauchter Parkzeit entfällt, weil in Zukunft je nach Citynähe unterschiedliche Tarife erhoben werden.

- Die Parkgebühren auf den meistgenutzten zentralen Parkplätzen werden den Gebühren der umliegenden privaten Parkhäusern angepasst. Ab der zweiten Stunde werden die Gebühren je angefangene 30 Minuten von 50 75 Cent erhöht. Durch die neue Taktung bleibt das Parken auf städtischen Flächen aber günstiger als in privaten Parkhäusern. Dies gilt für die Parkgarage Rathaus, den Parkplatz Alte Post, die Tiefgarage am Kulturhaus, die Parkgarage der Museen und die Parkpalette Turmstraße.

- Die Abendpauschale in der Kulturhaus-Tiefgarage wird für eine mögliche Nutzung von 17.45 bis 24 Uhr von 1,50 auf 2 Euro erhöht.

- Auf den Parkplätzen Staberger Straße/Ecke Hochstraße und dem Parkplatz Oberstadttunnel wird eine Tagespauschale von 4 Euro eingeführt. So soll potenziellen Tagesparkern eine kostengünstige Alternative in Zentrumsnähe angeboten werden.

- Abgebaut werden die Parkscheinautomaten in der Altgasse (künftig Bewohnerparken), auf der Kluser Straße (künftig Parkscheibe) und in der Rathaus-Parkgarage (keine Neuregelung nötig).

- Der Parkstreifen am Eselsrücken wird gebührenpflichtig, außer für Markthändler mittwochs und samstags. Hier sollen im nächsten Jahr dann die anderswo abgebauten Automaten stehen. -  hgm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare