Abschied für beliebten Kollegen

+
Roland Ogryssek (vordere Reihe 5.v.l.) wurde gestern Morgen von seinen Kameraden zum letzten Dienst auf der Feuerwache abgeholt. ▪

LÜDENSCHEID ▪ Zum letzten Mal fuhr Roland Ogryssek am Montagmorgen als Maschinist auf einem Feuerwehrwagen mit – und zwar von seiner Wohnung am Breitenfeld bis zur Hauptwache am Dukatenweg.

Dort ging es aber nicht zum letzten Arbeitstag für den 57-jährigen Oberbrandmeister, wie er dachte. Vielmehr überraschten ihn seine Kameraden von der dritten Wachabteilung damit, dass sie alle ihren Dienst getauscht hatten, um mit ihrem Kollegen Abschied zu feiern. Mit elf Fahrzeugen und in kompletter Besetzung waren die Feuerwehrleute am halb acht Uhr am Breitenfeld angerückt. Ogryssek sei bei seinen Kameraden sehr beliebt, hieß es, und gelte als „Mutter der Kompanie“, weil er sich oft um die Verpflegung gekümmert habe. Ab heute ist er nach 25 Jahren bei der Feuerwehr im Vorruhestand. ▪ gör

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare