Es tut sich etwas an der Altenaer Straße

Abriss Ex-Rewe-Center: Die Bagger schaffen Platz für Neubau

+
Innerhalb der nächsten fünf Monate wird das Ex-Rewe-Center fachgerecht dem Erdboden gleichgemacht.

Lüdenscheid – Der Bagger steht bereit. Das Abbruchunternehmen Pfeifer aus Olpe hat in dieser Woche mit den Abrissarbeiten am Ex-Rewe-Center an der Altenaer Straße begonnen. Bis Ende des Jahres wird dort Platz für einen Neubau geschaffen.

Was genau dort entsteht, ist noch nicht bekannt. Mehrere Handelsriesen hatten zuvor Interesse bekundet. Derzeit wird der Gebäudekomplex, der seit November 2018 leersteht, entrümpelt und entkernt. Stör- und Schadstoffe werden dabei durch die Abbruchmannschaft entfernt. „Innerhalb der nächsten zwei Wochen beginnen wir dann mit dem eigentlichen Abbruch des Gebäudes“, sagt Bauleiter Ingor Pfeifer. 

Dabei werde das Ex-Rewe-Center „selektiv zurückgebaut“. Das heißt, das verbliebene Bauskelett wird mit dem Abrissbagger von oben nach unten vorsichtig abgetragen. Allzu starke Erschütterungen des Erdreichs müssen dabei vermieden werden, da direkt unter dem Komplex der Hauptschmutzwasserkanal verläuft. 

Dieser soll erst nach dem Abbruch und vor dem Neubau durch den Stadtentwässerungsbetrieb Lüdenscheid Herscheid (SELH) erneuert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare