1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

A45-Sperrung: Umleitung in Lüdenscheid muss saniert werden - Vorarbeiten ab Montag

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Olaf Moos

Kommentare

Die durch die Autobahnsperrung stark erhöhte Verkehrsbelastung der Straßen in der Stadt zwingt den Landesbetrieb Straßen.NRW zu weiteren Baumaßnahmen.

Lüdenscheid - Nun steht die Sanierung der Werdohler Landstraße (L692) zwischen den Einmündungen Brunscheider Straße und Lennestraße bevor. Das bestätigt der Sprecher der Regionalniederlassung Südwestfalen, Andreas Berg.

Um zu ergründen, wie tief die Schäden im Fahrbahnaufbau mit mehreren Schotter- und Asphaltschichten reichen, sollen in dem Abschnitt zunächst Bohrkerne entnommen werden. Dazu werden Spezialisten ab Montag, 21.30 Uhr an 14 Punkten die Straße aufbohren. Die Arbeiten sollen am Dienstag gegen 5 Uhr abgeschlossen sein. Leichte Verkehrsbehinderungen auf der Bedarfsumleitung werden erwartet.

A45-Sperrung: Umleitung in Lüdenscheid muss saniert werden - Vorarbeiten ab Montag

Die Ergebnisse der Bohrkernuntersuchungen sollen Aufschluss darüber geben, wie umfangreich die Arbeiten auf der Werdohler Landstraße werden und wie stark der Verkehr auf der Bedarfsumleitung eingeschränkt wird, so Berg weiter. Den Zeitpunkt des Beginns der Straßenbauarbeiten wollen die Vertreter der beteiligten Behörden am 19. August festlegen.

Wasserrohrbruch auf Werdohler Landstraße
Ein Wasserrohrbruch sorgte im Februar für massive Verkehrsbehinderung auf der Bedarfsumleitung Werdohler Landstraße. Nun steht die Sanierung des Teilabschnitts zwischen den Einmündungen Brunscheider Straße und Lennestraße bevor. © Cedric Nougrigat

Möglicherweise fällt der Startschuss bereits Ende des Monats. Wie Andreas Berg weiter sagt, sei die L692 in diesem Bereich seit rund 30 Jahren nicht mehr saniert worden. Parallel wird der Landesbetrieb auch die Schäden auf der Umleitung Im Grund und der Altenaer Straße weiter beseitigen.

Das Schreiben von Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing an die Kommunen und Bundespolitiker der Region in Sachen A45-Sperrung im Vorfeld seines Lüdenscheid-Besuchs führte zu keiner Beruhigung bei den betroffenen Unternehmen. 

Auch interessant

Kommentare